Wahlsonntag.2017

Nachrichten des Tages von Koksa-Bordies zusammengetragen
  • Beitrag 24. Sep 2017 09:31

Wahlsonntag.2017

Bundestagswahl, wer macht sein Kreuzchen ... welche Partei darf uns in den nächsten 4 Jahren veräppeln. Die sprechende Raute müssen wir wohl mit ziemlicher Sicherheit wieder ertragen ..... hoffen wir mal auf ein gutes Wahlergebniss....
„KLiMAN0TSTAND“ .... drehen die bunten Ökos jetzt ganz durch ?
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 09:50

Re: Wahlsonntag.2017

insbesondere aus der nicht genau definierbare rechten ecke siehe mundlosanhänger höre ich immer mal wieder das man besser nix ankreuzt um die Vielverdiener aus der Politik vom Tablett zu bekommen.

Doch die richtig rechten aus Bonn und Berlin siehe bekannte Neonazibands sagen ja man soll wählen siehe NPD ,5% Hürde und grundmandatklausel :D

nun ja mitte rechte wie ich wählen in der Regel aber auch , weil eine linke Diktatur sowie eine rechte Diktatur nicht gewünscht ist , welche durch Nichtwähler durchaus entstehen könnte :unwuerd:
Zuletzt geändert von alex heinz am 24. Sep 2017 10:23, insgesamt 1-mal geändert.
alex heinz
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 10:14

Re: Wahlsonntag.2017

Eine rechte Diktatur wäre also in Ordnung?

Edit: Ah, gut, auch nicht. Ich bin generell gegen Diktaturen, egal woher. Denn es ist da wie mit der Gewalt: die kommt auch nicht von links oder von rechts. Auch Mittediktaturen sind Diktaturen. Sogar die des Proletariats ist eine.
Zuletzt geändert von worgan am 24. Sep 2017 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 10:23

Re: Wahlsonntag.2017

So, ich bin gerade aus dem Wahllokal zurück. Wen ich gewählt habe? Die Partei mit den drei Buchstaben, mehr verrate ich nicht! :D
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 10:28

Re: Wahlsonntag.2017

DIE!
Denn wir wissen doch: DIE Partei, DIE Partei, die hat immer recht!!
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 10:33

Re: Wahlsonntag.2017

worgan hat geschrieben:DIE!
Denn wir wissen doch: DIE Partei, DIE Partei, die hat immer recht!!

So war das früher, bei der SED. Heute hat die Merkel immer recht. Denkt sie.
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 10:43

Re: Wahlsonntag.2017

worgan hat geschrieben:DIE!
Denn wir wissen doch: DIE Partei, DIE Partei, die hat immer recht!!
"DiE PARTEi ...
find ich ganz witzig, nur denke ich das wir jetzt echte Probleme lösen müssen und dafür braucht es eine starke und echte Opposition. Auch wenn viele Dinge die jetzt zeitnah geändert werden müssen von gar keiner Partei angesprochen werden.

Da kann man für uns und spätere Generationen nur hoffen dass es besser wird.
„KLiMAN0TSTAND“ .... drehen die bunten Ökos jetzt ganz durch ?
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 10:54

Re: Wahlsonntag.2017

Christian hat geschrieben:... nur denke ich das wir jetzt echte Probleme lösen müssen

So ist es! Griechenland braucht neue Milliarden, Polen wünscht gar ein paar Billionen, neue Flüchtlinge wollen aufgenommen und versorgt und der Konflikt mit Rußland will am Laufen gehalten werden. Die Sache mit dem Sultan von Istanbul läßt sich nach der Wahl dann auch entspannter angehen, während man vor der Wahl da ja mal etwas Kante zeigen mußte, damit einem die Wähler nicht davonlaufen.
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 11:01

Re: Wahlsonntag.2017

kennt sich hier jemand mit den Isaf Truppen,bnd ,Versorgungsamt Bonn plittersdorf, moschee lannesdorf, grüne Bündnis 90 aus :D ? Lokalpolitik gehört auch zu Bundespolitik :respekt:
alex heinz
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 24. Sep 2017 11:06

Re: Wahlsonntag.2017

Christian hat geschrieben:und dafür braucht es eine starke und echte Opposition.


Es braucht keine Opposition, sondern eine vernünftige Regierung. Dieses elende Gekäse mit Regierung und Opposition sowie Regierungsbildung ohne beschlussfähigen Bundestag ist ein Scheißdreck. Ein System, in dem alle miteinander arbeiten müssen, ist besser. Das bewahrt auch davor, venrünftige Vorstöße abzuweisen, nur weil die von der Linken oder der AfD kommen.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

Nächste

Zurück zu Newsticker