Polizeistaat England

Nachrichten des Tages von Koksa-Bordies zusammengetragen
  • Beitrag 12. Feb 2019 16:11

Re: Polizeistaat England

Das schlimme am Brexit ist halt, dass egal wie es ausgeht die anderen die Schuld dafür tragen. Wenn es England nach dem Brexit besser geht (was ich arg bezweifel), dann natürlich wegen dem Brexit. Wenn es England aber schlechter geht, dann nur wegen der bösen EU, weil die England ja bestrafen möchte.

Ich habe vor kurzem noch eine Talkshow zum Thema gesehen, da war ein englischer Politiker zu Gast, der den Brexit befürwortet. Seiner Meinung nach wäre die EU Schuld daran, dass Theresa May das Paket nicht durchs Parlament kriegt. Hauptproblem sei seiner Meinung nach das Nordirland Problem. Auf die Frage, was er da anders machen würde, kamen nur absurde Vorschläge, die es ebenfalls niemals durchs Parlament bringen würden.

Da ist halt das Hauptproblem, die Engländer wissen selbst nicht wie der Brexit funktionieren soll und welche Lösung sie nun wollen. Eigentlich hätte Theresa May erst einmal einen Konsens in ihrem Parlament herstellen müssen bevor sie mit der EU Verhandlungen beginnt. Dazu kommen noch ein paar Elemente welche die Regierung May mit allen mitteln stürzen wollen, auch wenn dabei das eigene Land leidet.

Was mir in Deutschland in Sachen Polizeistaat missfällt sind die Durchsuchungen mit fragwürdigem Beschluss, die gerne auch mal über den schon fragwürdigen Beschluss heraus erweitert werden. Ich wünschte mir manchmal, dass die Früchte des vergifteten Baums nicht weiter geerntet werden dürfen, so wie es in den USA auch der Fall ist. Was mir ebenfalls missfällt ist die steigende Zahl an Standortabfragen im Mobilfunknetz, vor allem dass die betroffenen Bürger nicht, wie eigentlich im Gesetz vorgesehen, im nachhinein über die Abfrage informiert werden. Allgemein lässt sich eine Datensammelwut erkennen, ohne dass dadurch aber schwere Straftaten verhinder werden können. Dies mag daran liegen dass z.B. das BKA ihre eigenen Datenbanken nicht mehr im Griff haben und vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen.
Piel
Graf
Graf
 

  • Beitrag 12. Feb 2019 18:57

Re: Polizeistaat England

Piel hat geschrieben:Das schlimme am Brexit ist halt, dass egal wie es ausgeht die anderen die Schuld dafür tragen.

Dieser Unfug läßt sich doch sehr einfach widerlegen, denn nicht die EU wollte, daß UK sie verläßt. Die EU ist auch nicht dafür zuständig oder gar verantwortlich, den von den Briten gewünschten Brexit zu organisieren. Ich frage mich allerdings, wie ein Land das sich derart regierungs- und organisationsunfähig zeigt, nach dem Vollzug des Brexit ohne Hilfe aus Brüssel klarkommen will. Da ist ja nun wirklich überhaupt nichts gescheit vorbereitet, über zwei Jahre wurden verplempert, ohne neues Personal einzustellen, ohne die Gesetzgebung auf die Zeit nach der EU anzupassen oder wenigstens die Arzneimittelversorgung zu regeln. Die sind einfach irre, das kann man nicht anders sagen.
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Feb 2019 19:59

Re: Polizeistaat England

Wieso? Das ist doch jetzt organisiert wie vorher.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 12. Feb 2019 22:23

Re: Polizeistaat England

Mit Vollzug des Brexit ist das Jetzt aber vorbei. Darum geht es.
Alle Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des neuen europäischen Urheberrechts entfernt.
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Feb 2019 05:55

Re: Polizeistaat England

Häwass, ich denke, jetzt geht es erst los, mit dem Austritt aus der EU? Und da sie Chaos haben, ist alles wie vorher, also alles in Ordnung.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 13. Feb 2019 19:10

Re: Polizeistaat England

https://www.google.com/amp/s/amp.n-tv.d ... 50017.html

https://www.google.com/amp/s/www.t-onli ... ommen.html

https://m.faz.net/aktuell/politik/ausla ... 40067.html

Problem eu .... Missbrauch unserer hart erkämpfen Freizügigkeit und tolleranz siehe Belgien , Deutschland etc ..ich hoffe das es von der Seite Agenten in der eu zu keinem Missbrauch kommt wie hier sportlich diskutiert ! Fest steht ich werde eu weit kein öffentliches wlan mehr nutzen , wenn es nicht unbedingt sein muss

England ...
https://www.google.com/amp/s/amp.n-tv.d ... 08567.html

Für die „Deutschland Tour“ habe ich mich dennoch nicht ausgesprochen!diese ist durch Missbrauch der Freizügigkeit erst möglich siehe Polen Germany und bringt Deutschland ne Menge Ärger

Damit nicht noch mehr Länder die eu verlassen bedarf es einiger „Reformen“
Moldovan
Herzog
Herzog
 

  • Beitrag 19. Feb 2019 19:01

Re: Polizeistaat England

https://www.google.com/amp/s/m.bild.de/ ... obile.html

Genau das meinte ich ! Lauter unerwartete Probleme in der Wirtschaft ! Brexit= Englands Albtraum
Moldovan
Herzog
Herzog
 

  • Beitrag 19. Feb 2019 21:15

Re: Polizeistaat England

Bis die Reformen durch sind, sind 40 Jahre vergangen. mich hat gewundert, dass die Rückkehr zur ganzjährigen Normalzeit ernsthaft diskutiert wurde.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

Vorherige

Zurück zu Newsticker