Domainabruf: Internet Explorer kann keine Umlaute

Nachrichten des Tages von Koksa-Bordies zusammengetragen
  • Beitrag 6. Jan 2004 12:36

Domainabruf: Internet Explorer kann keine Umlaute

Internet Explorer beherrscht noch keine Umlaut-Domains

Internet Explorer, der meistverbreitete Browser, beherrscht bis dato noch keine Umlaut-Domains, berichtet einer der Registrare – und erklärt, wie man sie trotzdem aufrufen kann.

Netscape kann es, Mozilla kann es, und auch Opera ist bereit für die künftigen Umlaut-Domains, die offiziell ab dem 1. März starten. Aber von Microsoft ist in dieser Hinsicht noch Nichts zu hören, beklagt der Domain-Registrar United Domains AG auf seiner Website.

Die IE-Nutzer müssen zum Erreichen dieser neuen Adressen erst einmal direkte „Punycodes“ eintippen, also Sonderzeichen, mit denen die Umlaute und anderen Sonderzeichen umschrieben werden. So wird aus der 4-Zeichen-Domain „büro.de“ ein 11-Zeichen-String. Mit einer Anpassung durch Microsoft ist zwar zu rechnen, doch offizielle Informationen dazu gibt es noch nicht. Ein Konvertierungs-Programm auf der Website joseffson.org sagt wenigstens, wie Explorer-Nutzer auch ohne Update auf diese Adressen zugreifen können.
Bild
Ein Mann is so alt wie er sich fühlt.
Eine Frau ist so alt wie sie sich anfühlt. :cool:
James Bond
No Reallife
No Reallife
Benutzeravatar
 

Zurück zu Newsticker