Songs aus Apples Musik-Shop unter Linux, Solaris, BeOS, BSD...

Nachrichten des Tages von Koksa-Bordies zusammengetragen
  • Beitrag 6. Jan 2004 17:18

Songs aus Apples Musik-Shop unter Linux, Solaris, BeOS, BSD...

Song-Dateien, die offiziell aus Apples Online-Musikshop iTunes Music Store gekauft wurden, können nun auch unter Linux, Solaris, BeOS, QNX, FreeBSD, NetBSD und OpenBSD genutzt werden. Obwohl durch diesen Fortschritt der Online-Musikvertrieb von Apple deutlich attraktiver wird, könnte die Musikindustrie wenig Freude an der kostenlosen Verbesserung haben, da so verschiedene Nutzungseinschränkungen umgangen werden. Zudem steckt hinter der Weiterentwicklung ein gewisser norwegischer Programmierer namens Jon Lech Johansen, besser bekannt als jüngst den Klagen der DVD-Branche endgültig entkommener DeCSS-Mitentwickler.

Nachdem Johansen im November 2003 bereits das Digital Rights Management (DRM) von iTunes unter Windows ausgetrickst hatte, zeigt er jetzt einen Weg auf, wie man die gekauften iTunes-Songs auch unter alternativen Betriebssystemen abspielen kann. Dazu setzt Johansen auf den Open-Source-Mediaplayer VideoLAN, den er in der Vergangenheit bereits auf Mac OS X portierte. Den VideoLAN Player, der übrigens erst vor wenigen Tagen in Version 0.7.0 erschienen ist, gibt es für eine Vielzahl verschiedener Betriebssysteme.

Normalerweise werden iTunes-Dateien unter Windows durch eine System-ID an einen bestimmten Computer gebunden. Der Norweger hat entdeckt, dass diese Identifikationsnummer aus vier Komponenten zusammengesetzt wird: Der Seriennummer des C:-Laufwerks, der BIOS-Version, der CPU-Bezeichnung sowie der Windows-Product-ID. "Wenn man den VideoLAN-Client unter Windows ausführt, schreibt er die System-ID in eine Datei. Diese Nummer ist systemunabhängig und kann also auch von anderen VideoLAN-Clients angewendet werden", zitiert das Magazin The Register Johansen, "Wir werden jetzt herausfinden, was Apple wirklich über Fair Use denkt." Die von Johansen für den iTunes-Hack am VideoLAN-Player vorgenommenen Änderungen sind im CVS der VideoLAN-Entwickler offenbar bereits enthalten.

Den VideoPlayer gibbet übrigends hier: http://www.videolan.org/
Bild
Ein Mann is so alt wie er sich fühlt.
Eine Frau ist so alt wie sie sich anfühlt. :cool:
James Bond
No Reallife
No Reallife
Benutzeravatar
 

Zurück zu Newsticker