Wieso wird das Board so alt gehalten?

In diesem Forum findet ihr alles wichtige zur Benutzung der Koksa-Community. Gleichfalls könnt ihr bei Problemchen mit dem Boardsystem hier eure Fragen posten. Wir bemühen uns, euch so zeitnah wie möglich zu helfen.

Moderator: Bierhasser

  • Beitrag 16. Sep 2014 17:46

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Hab ich vergessen :
dat_pony hat geschrieben:Wir leben aber nicht für irgendeine Nachwelt

Bitte überdenke diesen Teil Deiner Antwort !

und :
dat_pony hat geschrieben:Ja, für Ponies ist die Sicht der Menschen manchmal sehr wundersam.. ;)

Bist Du ein Fünf-Gänger ? - Nur damit ich weiß wie ich Schritt/Pass/Trab/Tölt/Galopp mit Dir halten muss . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 17:47

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

fripa 10 hat geschrieben:Stahlbetonbunker im Ostblock, falls Du die dortigen Plattenbauten meinst, hatten andere Kriterien zu erfüllen, als einladend auszusehen. Primär ging es der DDR darum, mit sehr limitierten wirtschaftlichen Möglichkeiten das Wohnungsproblem als Folge des Krieges, ...

... die gleichen Aufgaben hatten übrigens die modernen Wohnanlagen die man im Westen in den 60ern und 70ern errichtete, damals galt es sogar als schön wenn man schön den Beton sehen kann, man sprach von "Sichtbeton" oder "Waschbeton" ... nun mittlerweile werden die "West-Plattenbauten" auch als Bausünden gesehen und fallen oftmals dem Bagger zu Opfer, aber es stehen noch genug von diesen Häusern rum, in Ost wie in West ...
dat_pony hat geschrieben:irgendwie scheinen sich hier die Leute jetzt der Reihe nach auf den Schlips getreten zu fühlen..

... leider oftmals eine menschliche Schwäche, besonders wenn beide "Interssen-Seiten" ihre Argumente aufgeführt haben, und dann man weiter diskutiert und versucht die Gegenseite mit irgendwelchen Argumenten und Beispielen von der Eigenen Meinung zu überzeugen ... dann wird mit aller Gewalt Äpfel mit Birnen, oder gar Birnen mit Äpfeln verglichen, und sonstige Argumente ausgegraben ... man hat ja recht ...
Letzendlich kann man immer so lang argumentieren bis man auf den weisen Entschluss kommt das die anderen (logischer Weise) untrecht haben, und man selbst (zufällig) die Weisheit mit Löffeln gegessen hat ... (Achtung, Ironie !!!)
dat_pony hat geschrieben:Wenn es denn bei sachlichen Diskussionen bliebe..

... das wäre Wünschenswert ...

Meine persönliche Meinung:
ich finde es Gut das KOKSA mit seinem "altmodischen" Design eine Beständigkeit hat, und ich eher "nervig" finde das man alles Mögliche nur um des Änderns wollen verändert, und gerade bei Foren und Sofware oftmals die Übersichtlichkeit verloren geht ... Ich gehöre halt mit meiner Ansicht eher zur "Minderheit" die den Grundsatz "Weniger ist mehr" haben, und oftmals minimalistisch denken, und bin froh das bisher das hier im KOKSA auch so beibehalten wird ...

größteils haben die Meisten hier nun ihre Meinung geäußert, was recht eindeutig ist, auch wenn man es nie allen Recht machen kann, aber es liegt nun an dem Foren-Inhaber daran was zu machen, oder es zu lassen ...

dat_pony hat geschrieben:Und das ist nunmal 2014 und nicht 1998. Dass man sich hier vom Frischfleisch ein wenig Kritik anhören muss, weil die eben den Komfort anderer Foren sowie modernes Design gewohnt sind sollte eigentlich nicht weiter verwundern..

Eine Jahreszahl allein ist erstmal überhaupt kein Argument ...
natürlich gehört es dazu das man neuen User bekommt, und die halt mir ihren Erfahrungen, Wünsche und Vorstellung Einfluss nehmen wollen ... ich bin ja auch erst seit 2009 dabei, und habe dezent meine Wünsche nach dem "Beratungsthread" geäußert, oder nach dem "Club der Alten Säcke" was hier wohl gar kein Anklang gefunden hat ... also auch wenn ich ein Forenbanner nun nicht lebenswichtig finde, aber die Idee mit dem Wettbewerb für ein Jahr ist nicht schlecht und dieser könnte ruhig in regelmässigen Abständen erneuert werden, und die Funktion die das mit den übergroßen Bildern verhindert mag auch nicht schlecht sein ...

Aber andersrum erlebe ich öfters, hier und an sonstigen Orten" das dann Frischfleisch wie 'ne Axt im Wald alles verändern will und dann doch dem einen oder anderen "Alt-User" ... der "Neuling" nicht versteht warum die "Verkalkten" so resistent (aus seiner Sicht) gegen Verbesserungen ist, jedoch die "alten Hasen" den Eindruck haben das nur aus Prinzip umgebaut werden muss, und darin kein Sinn sehen ein funktionierendes System zu verändern. Dann natürlich auch noch etwas Gewohnheiten am alten hängen, und es natürlich auch den Eindruck vermittelt das das Frischfleisch nicht anerkennen will das die alten Säcke ja alles so gemacht haben wie sie es gut finden, und dieses als unnötige Kritik empfinden ....

Auch auf Arbeit erlebt man es immerwieder, das neue Leute am 2.Arbeitstag den "Alt-Kollegen" erzählen wollen das doch die letzen Jahre wohl alles falsch gemacht wurde, und sich wundern warum sie dann nicht ganz freundlich begegnet werden ...
Womit wir wieder hier sind:
dat_pony hat geschrieben:Wenn es denn bei sachlichen Diskussionen bliebe..

ist halt nicht immer so einfach, wie man sieht ...
„KLiMAN0TSTAND“ .... drehen die bunten Ökos jetzt ganz durch ?
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 17:49

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Ok, also die Idee von mir wurde ja ziemlich niedergeschmettert von den Lockpicking Eliten hier.
Aber ich verstehe nicht, warum man so konservativ sein muss.

"Never touch a running system" - Ok, das kann man nachvollziehen, zumindest sofern es aktuell ist - dieses Board hier ist jedoch definitiv nicht aktuell.

Eigentlich müssten wir (die jüngere Generation) betonen, dass ihr (die Windows Xp Nutzer und Nicht-Jünglinge) aus einem anderen Jahrgang seit.

Keine Anpassung an aktuelle Technik. Ein Leben wie die Amisch, hauptsache es funktioniert, nichts Neues bitte!

Ich vermute da steckt einfach Faulheit hinter, sich an etwas Neues zu gewöhnen.
Möglicherweise fehlen bei den Usern hier auch die Kenntnisse bei der Auseinandersetzung mit der neuen elektronischen Technik,
da die Generationen nicht mit dem Computer aufgewachsen sind.

Abgesehen von meiner Idee mit einer neuen Boardsoftware + neuem Design wurden sogar noch Vorschläge gemacht,
die Funktionen nur einzufügen und das Design zu ändern, ohne die gesamte Boardsoftware zu tauschen.

Ich finde es ehrlichgesagt etwas schade. Hier im Board sind wirklich intelligente Leute
unterwegs mit viel Erfahrung vom Lockpicking und generell Mechanik.

Trotzdem merkt man wie das Board von innen und außen gammelt, auch
wenn alles noch funktioniert. Nur weil es funktioniert, heißt es noch lange nicht, dass es komfortabel ist.
Was ich auch ziemlich unargumentativ finde sind Aussagen wie "Es ging schon x Jahre so" oder "Wir haben
das schon x Jahre so gemacht" NAUND? Selbst wenn es JAHRTAUSENDE gemacht wurde, HEIßT
ES NOCH LANGE NICHT, DASS ES RICHTIG WAR und erst recht nicht, dass es zeitlich aktuell ist.



Ich hab mir gerade mal die Gesamtanzahl der Threads hier im Board angesehen,
es sind gerade mal 11.469
Das ist meiner Erachtung jetzt nicht wirklich viel, man beachte Stand 16.09.2014 , 19:40 Uhr

537 Threads in "Newsticker" -Alleine da könnte man sicher einige Löschen, die Niemanden mehr interessieren, da veraltet.
302 Threads in "Hobby Forum" - Naja, man muss sie nicht unbedingt behalten. Ist ja ein Lockpicking Board eigentlich.
2100 Threads in "Stammtisch - Laberecke" - Das könnte man eigentlich komplett löschen.
Was am "Stammtisch" einmal verkündet wurde, das liest sicher niemand mehr großartig nach.

244 Threads in "FUN Ecke" - Muss man die wirklich sichern?


Im "Koksa Technic Place - Hilfe rund um den PC" sind auch noch genügend
Threads, die mit der modernen Technik nichts mehr zu tun haben
und die wohl auch kaum jemand nachlesen wird - selbst wenn - könnte man
immernoch einen neuen Thread machen.


SSDEV-FOrum Ecke könnte ja bleiben, da ist nicht viel drin.


Das Board FAQ & Board Support sowie "Ich bin da - User stellen sich vor "
und einige Threads aus "Koksatreffen" könnten ebenfalls entfernt werden.

Selbst in der Hauptecke "Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens"
sind netto vllt. 2500 Themen aktuell, wenn überhaupt.

Die neuen User werden teilweise wirklich abgehalten durch so ein Design.
Alleine wenn man sich den verpixelten Header oder die Smileys anschaut, grausam.


Sorry, aber nachdem ich mir das jetzt mal mit der Anzahl der Threads & Beiträgen angeschaut habe,
würde ich definitiv das Gegenteil behaupten "Das ist nicht soo viel Arbeit!"

Selbst das Finanzielle ist jetzt nicht gerade so hoch,
wenn man sich den Preis für ein neues Board ansieht.

War einfach nur eine Idee von mir, dem aus dem letzten Loch pfeifenden Board hier abzulösen oder
zumindest zu ändern , aber naja, entscheide ja nicht ich.
Etwas anders als die breite Masse.
Kevin
Klickmacher
Herzog
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 18:06

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Kevin hat geschrieben:von den Lockpicking Eliten hier.

... Thanks für das Kompliment (falls ich auch damit gemeint war) ;)
Kevin hat geschrieben:....Aber ich verstehe nicht, .....

menschliches Miteinander funktioniert nur wenn man (versucht) den anderen zu verstehen ... und verschiedene Ansichten gibt es immer, ganz logisch ... habe ja auch veständiss das es Letue gibt die dieses Design hier nicht mögen, oder die eine oder andere Funktion gern verändert gesehen haben ... habe ja auch meine Wünsche geäußert ...

Aber in erster Linie kann man hier schreiben, was mir über 7000 mal gelungen ist, und lesen kann man auch (mach ich gelegentlich auch), und es kommt halt auf das geschriebene an ... und da ist die Anzahl der Beiträge auch kein Argument, denn es steht jedem frei was zu schreiben, aber es ist dann doch in der Sache bedingt das man so viel gar nicht schreiben kann, haben ja diverse Themen schon "X-mal" durchgekaut, und in der Welt vom Lockpicking gibt es nun nicht täglich irgendwelche Sensationen ...
„KLiMAN0TSTAND“ .... drehen die bunten Ökos jetzt ganz durch ?
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 19:07

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Eine Punkte finde ich schon wichtig, die erwähnt worden sind, wie Beispielweise den Spamschutz gegen die ständigen Werbeattacken hier, die ziemlich nervig sind. Ebenso der Wunsch von mehr Unterforen, klar, dass erstellen der Unterforen dauert 1-2 Minuten und das verschieben bisheriger Beiträge kann doch nach und nach geschehen.

Ob die Bilder automatisch verkleinert werden, ist mir egal, ich lade die Fotos schon klein hoch, um Wartezeiten zu sparen beim Upload. Aber wenn es solche Scripts gibt, wieso nicht, denn es gibt ständig Ärger hier mit zu großen Fotos. Und das Design, also zumindestens einen neuen Banner würde ich mir wünschen, als Kompromis für die Alt-User, damit die nicht eine Herzattake bekommen, wenn das Forum aufeinmal moderner wirkt. Ach, seit mir nicht böse löl

OffTopic: Christian, ist dein Windoof8 Outlook schon wieder am spacken? :(
Alles Hass auf dieser Welt ist für mich vergessen, wenn ich meinen Kater schnurren höre!
Marvin K
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 20:37

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Marvin K hat geschrieben:OffTopic: Christian, ist dein Windoof8 Outlook schon wieder am spacken? :(

offTopige Antwort, weil dieses neumodische Zeugs immer am "spacken" ist, habe die MailÄpp und auch den Rest von Win8.1 noch nie anders erlebt, nachdem ich als es noch "Win8" war begeistert war, wie schnell es läuft ... die Oberfläche war immerschon leicht fehlplaziert wenn man am PC sitzt, und nicht wie beim Täblett auf'm Bildschirm rundrücken kann ...
Marvin K hat geschrieben:... Wunsch von mehr Unterforen, klar, dass erstellen der ...

EiN oder vielleicht zwei Unterforum würd ich mir ja auch wünschen, aber viel mehr sollte es nicht sein, denn Unterforen können auch ein Forum unübersichtlich machen, darum lob ich mir hier die bisherige Einfachheit ... benutze je soweiso immer nur das "Portal" wo ich die aktuellen Beiträge sehe ....
Marvin K hat geschrieben:Ob die Bilder automatisch verkleinert werden, ist mir egal,

... mir auch, ist schnell mit Paint oder der Kamera selbst gemacht, aber manch User weiß das nicht, und gerade dann müssen die Mods diese nacharbeiten ... wäre hier schon sinnvoll dieses zu Ergänzen ...
Marvin K hat geschrieben:wie Beispielweise den Spamschutz gegen die ständigen Werbeattacken hier, die ziemlich nervig sind.

... da wird es wohl keinen 100%igen Schutz geben, andere Forensoftware ist davon auch betroffen, und selbst wenn sie heut sicher laufen, weiß man nie ob die "Spämmis" doch auch dort ihre Wege finden ...
Ganz nebenbei wird ja hier vermutet das der "Spambot" aus Haut und Haren ist, und statt Netzspannung eher sich von Brot und sonstigen Nahrungsmitteln ernährt ... aber das ist widerum ein ganz anderes Thema ...
„KLiMAN0TSTAND“ .... drehen die bunten Ökos jetzt ganz durch ?
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 21:14

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Vielleicht habe ich keine Ahnung von der - ich nenne es salopp - Computerkacke, möglicherweise saß durch eine bedauerliche Sekunde der Unachtsamkeit auch mein Langbinder nicht korrekt in der opportunen Länge, das eine oder andere Fremdwort oder Denglisch kenne ich nicht, aber zu entscheiden was mir gefällt oder nicht gefällt, bekomme ich noch absolut hin.

Die Argumentation, wonach versucht wird den Eindruck zu erwecken, dieses Forum wäre stärker besucht wenn das Design moderner wäre, ist sehr verwegen. Das Lockpicking ist kein Volkssport, sondern ein Nischen-Hobby. Im übrigen verspürt auch nicht jeder Lockpicker das Bedürfnis, sich dazu per Web mit Gleichgesinnten auszutauschen, zumal gelegentlich Neunmalkluge Lockpicker in die Nähe zu verkappten Kriminellen rücken.

Nicht schlüssig sind ferner die diametralen Tatsachenbehauptungen, daß einerseits potenzielle neue User dieses Forum nicht fänden oder sich vom mutmaßlich unschönen Design abschrecken ließen, andererseits man aber gar einen Zwang behauptet, ausgerechnet dieses Forum zu besuchen.

Abgeschreckt könnte man hingegen dadurch werden, daß hier seitenlang über Dinge diskutiert, ja gestritten wird, die allein den Eigentümer des Boards etwas angehen. Dieser hält sich jedoch ersichtlich völlig aus der Debatte heraus, woraus man gewisse Schlüsse ziehen darf. Schon aus diesem Grunde erscheint es wenig sinnvoll, diesen recht leidenschaftlichen Diskurs darüber, welche Meinung die richtige sei, fortzusetzen. Ziemlich sicher bin ich mir darin, daß ein Board in dem sinnlos um des Kaisers Bart gestritten wird, jedenfalls nicht an Attraktivität gewinnt.
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 21:16

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Es ist wie bei Tresoren, es muß nicht undebingt ein "neues" Modell (neue Forensoftware) her. :)

Wie fripa bereits schrieb, ist es ein sehr großer Aufwand die kompletten Beiträge inkl. Bilder zu übertragen. Dann kommt das Problem mit der Suchmaschine, weil die Links wahrscheinlich eine andere Endung haben usw.
Dann laufen wir Gefahr, daß bei der Umstellung einige Beiträge verloren gehen...

Die meisten von uns haben sich an das Forum und deren Bedienung gewöhnt. Der Aufwand wäre höher als der eigentliche Nutzen. Das jetzige Forum hat wenig "Schnick Schnack" und das ist gut so. Das ist meine Ansicht, obwohl ich zu der jüngeren Generation gehöre :)

Zu XP:
Ich selbst würde auf WIndows XP bleiben. Nur meine spezielle Software läuft nur unter Win7 aufwärts, was mich zu einem Wechsel gezwungen hat...
Mein Reichtum: MCS, ICS, 3KS, Kaba Quattro, Abus XP2-S, S&G 6651, S&G 6730, LaGard 1985, La Gard 39e, mech. Kromer 3 Uhren Zeitschloß, Kromer 3011 und einen Bode Tresor
Schlosser
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 21:45

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Schlosser hat geschrieben:... Nur meine spezielle Software läuft nur unter Win7 aufwärts, was mich zu einem Wechsel gezwungen hat...

das ist oft so, nur in der Industrie genau das gegenteilige , da laufen oft XP-Rechner, vereinzelt sogar noch DOS-Kisten, weil da 'ne Software für irgend eine Maschine drauf läuft, die nicht (oder mit viel Geld) nur ersetzbar wäre ... nur als kleiner Diskurs von dieser EndlosDiskussion ...
fripa10 hat geschrieben:ja gestritten wird, die allein den Eigentümer des Boards etwas angehen.

weitgehendes teile ich die Meinung von "Fripa10", nur hier nicht ... den ein Eigentümer allein, so ganz ohne USER ist kein Forum, und daher finde ich schon das allen beteiligten die das Forum mit Leben füllen, und hier ihr Wissen und Erfahrung bereitstellen schon "mitreden" dürften ... und eine "Banner-Aktion" oder sonstiges wo die Gemeinschaft ein gewisses Mitwirken hätte, würde sicher dem "WiR-Gefühl" nicht schlecht tun ... manches könnte man vielleicht auch per "Volksentscheid" machen, so als bescheidenen Anregung von meiner Wenigkeit ...

daher sollte man meiner Meinung nach, auch wenn die Mehrheit dann doch eher Konservativ (im positiven Sinne) ist, froh sein das ein Kevin, "dat_pony" oder einige hier sich ihre Gedanken machen, und so Interesse am Fortbestand und Leben von KOKSA zeigen ... so war es nicht meine Absicht, und wohl von den wenigsten hier, irgend jemanden "niederzuschmettern" ...

Es ist nun nicht leicht verschiedenste Personen, Meinungen und Ansichten auf einen Nenner zu bringen , aber weitgehendes gelingt uns es doch hier ... :yes:
„KLiMAN0TSTAND“ .... drehen die bunten Ökos jetzt ganz durch ?
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Sep 2014 21:52

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Der Eigentümer, Christian, der hätte aber nicht nur etwaige Kosten zu tragen, sondern vor allem auch die Arbeit mit einer Umstellung oder Modifikation. Da wir letztlich zwar seine Gäste sind, aber das hier alles kostenlos nutzen dürfen, sehe ich das wie im richtigen Leben so, daß man seinen Gastgeber nicht bevormunden sollte, wie er sein Haus zu gestalten hat. Da kann ich seine Tapetenwahl hundert Mal grauenhaft oder zumindest unvorteilhaft finden, ich würde den Teufel tun und ihn zu missionieren suchen, wie er was ändern solle. Nichts gegen einen freundlichen Tip, von daher sind die Vorschläge hier durchaus okay, aber wenn der Gastgeber darauf nicht eingeht, ist der Fisch gelutscht. Kann ja jeder sein eigenes Forum gründen und das ganz nach seinem Gusto gestalten, da hat doch keiner was dagegen. :)
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Board-FAQ & Board-Support