Penetrationtests

Das Koksa-Forum für Problemchen mit Betriebssystemen (Windows, Linux, BeOS etc..), Treibern und Software jeglicher Art. Sei es, dass euer Office spinnt oder Cronjobs unter Linux sich nicht einrichten lassen: Hier wird euch mit Sicherheit geholfen. Und das zum Nulltarif ohne jegliche Werbung - ganz neutral! Egal um welches Betriebssystem/welche Software es sich handelt!

Moderator: worgan

  • Beitrag 14. Sep 2017 19:18

Penetrationtests

Kennt sich jemand mit Kali linux aus? Ich meine, kann ich damit bei Tests ohne es zu wollen gegen §202 verstossen? Man hat mir gesagt ja, aber Bsi Bonn, Kripo etc interessiert das angeblich einen feuchten Dreck wenn das passiert bei Z.b WLAN checken. Doch mir reicht das nicht aus an Information, weil ich keine Straftaten begehen will um mich sicherer zu fühlen.....

Kennt sich eventuell jemand mit Deft Linux und Caine Linux aus? Man hat mir gesagt , dass die Polizei Hamburg damit arbeitet und das ich damit nichts zerschießen kann. Doch ich habe immer noch bedenken das ich mir meine Festplatte zu Schrott mache , wenn ich versuche Festplattenverschlüsselung zu knacken um Passwortstärke auszutesten....

was ich auch noch gerne wüsste ist, ob openwrt,tomato als Routersteuerungssoftware Probleme geben kann, wenn Nachbarn nachweisen, dass durch "meinen darauf basierenden Router" andere Geräte in der Nachbarschaft nach Strahlenschutzgesetzen gestört werden, weil er hochgedreht eine viel höhere Leistung von Wlan erbringen kann als normale router?
alex heinz
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 14. Sep 2017 21:18

Re: Penetrationtests

Mit den Sachen kenn ich mich nicht so aus, hab aber einiges in Englisch dazu gesehen.

Allerdings mit der Taktung von Prozessoren hatte ich mal was bei der Metrologie zu tun. Da Sprachen wir über selbstgebaute Rechner um Klimasimulationen zu testen. Einige Studenten und Dozenten waren ja notgedrungen Informatiker geworden und hatten Garagen voll mit Rechner. Zum Teil hatten einige verschiedene Strahlungen gemessen die normalerweise nicht auftreten sollten aber das kommt davon wen man Rechner mit Wasserkühlung baut um das letzte raus zu holen. Zum Schutz der Nachbarn haben die eben Garagen angemietet, die Kerne mit Blei umgeben und im Innenraum der Garage einen Käfig zur Elektronischen Abschirmung eingebaut. :respekt:
andreasschmunzel
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 


Zurück zu Betriebssysteme, Treiber & Software allgemein