Speichererweiterung EeePC

Wer sich eine neue Kiste zulegen möchte, bzw. seine "alte" aufrüsten möchte ist hier genau richtig. Aktuelle Hardware-Test`s und ein Team von Freaks die euch jede Frage zu aktueller Hardware beantworten können geben diesem Forum das gewisse "etwas".
  • Beitrag 8. Mär 2017 18:38

Re: Speichererweiterung EeePC

Uff ist lange her das ich so ein Teil mal in der Hand hatte. Ein Freund von mir hatte was ähnliches versucht wie Du.
Wenn ich mich richtig erinnere ist IDE port 1 gar nicht belegt, so das das BIOS bei Benutzung von port 2 automatisch den fehlenden Master bemängelt.
Wir haben im BIOS den "Boot-Booster" eingeschaltet und auf der Platte eine EFI Partition eingerichtet (5MB oder so).

Meine Browser history spuckt nur aus das ich damals diese Seite hier besucht habe
http://gregwoods.co.uk/2012/08/upgradin ... ee-pc-901/

Hoffe das hilft ein wenig ;)
pinhead
Meister
Meister
 

  • Beitrag 8. Mär 2017 19:20

Re: Speichererweiterung EeePC

Da klingt ziemlich gut. Bei mir sind die 4 und 8GB zwar andersrum verbaut, das Ergebnis ist aber das selbe. Es gab ja so einige Versionen des EeePC. Ich werd das auf jeden Fall mal versuchen.

Erstaunlich, wie weit deine history anscheinend zurück reicht. Mich würde das wahnsinnig machen. Meine history wird beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht... Aber in diesem Falle freue ich mich einfach, dass es auch Menschen gibt, die damit kein Problem haben :D

Auf jeden Fall erstmal vielen Dank! :yes:
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 8. Mär 2017 19:32

Re: Speichererweiterung EeePC

wie weit deine history anscheinend zurück reicht

Ich habe 4 verschiedene Nutzerprofile für verschiedene Zwecke, mein Freizeit-Jogginghosenprofil löscht auch jedesmal die history.
Viel Erfolg beim basteln!
pinhead
Meister
Meister
 

  • Beitrag 11. Mär 2017 19:15

Re: Speichererweiterung EeePC

Hmm...
Die Verwendung des im Link angegebenen Befehls sfdisk scheint sich geändert zu haben. Beim ersten bekomme ich die Meldung
"--id is deprecated in favour of --part-type"
Beim zweiten bekomme ich die Meldung
"invalid option -- ´p´ "

Jemand mit den Linux-Befehlen vertraut und kann mir sagen, welche die passenden neuen Optionen sind?
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Mär 2017 21:58

Re: Speichererweiterung EeePC

Also bei mir (ubuntu 14.02) gibt es --change-id und --print-id immer noch (nur --print-id getestet). Was läuft denn bei Dir?
Normalerweise bedeutet ein deprecation warning nicht, das der Befehl nicht ausgeführt wurde, was auch der Eintrag im neuen sfdisk manual

--part-type device partition-number [type]
Change the partition type. If type is not specified, then
print the current partition type. The type argument is
hexadecimal for MBR, or a GUID for GPT. For backward
compatibility the options -c and --id have the same meaning as
this one.

nahelegt. Statt "--print-id" kannst Du also auch einfach "--part-type" benutzen ohne "type" anzugeben.
Dies sollte Dir dann auch zeigen ob der erste Befehl nicht doch ausgeführt wurde hat.
Wenn nicht, dann "--part-type [Gerät] [Partitionsnummer] ef" ausführen. (zB sudo sfdisk --part-type /dev/sdd 5 ef).

Im Link auch die erste Antwort beachten ("ef" am Ende um als EFI partition zu markieren).
pinhead
Meister
Meister
 

  • Beitrag 12. Mär 2017 09:09

Re: Speichererweiterung EeePC

Ich hab mit Linux noch so gut wie keine Erfahrungen.
Habe mich daher strikt an die Anleitung gehalten und GParted runtergeladen. Wurde als iso-Image angeboten. Daraus habe ich einen Boot-Sick gemacht. Funktionierte problemlos. Was da jetzt aber unter der Haube steckt, weiß ich nicht wirklich. Ich meine etwas von debian gelesen zu haben.

Ich werd das obige heute im Laufe des Tages mal probieren und Bericht erstatten.
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Mär 2017 14:46

Re: Speichererweiterung EeePC

Mich beschleicht der Verdacht, dass ich einen simplen Eingabefehler gemacht habe.
Ich habe die Prozedur wiederholt und in beiden Fällen nur noch die deprecated-Warnung erhalten. Einen merklichen Effekt hatte das ganze jedoch nich. Entweder funktioniert es (bei mir) nicht/nicht mehr oder ich stelle mich zu doof an. Jedenfalls habe ich keine Boot-Booster Option bekommen.

Und im nachhinein beschleicht mich das ungute Gefühl, dass ich diese Option vor meinem ganzen wilden Rumprobieren schon hatte....
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Mär 2017 15:10

Re: Speichererweiterung EeePC

Dann nochmal gaanz langsam von vorne
Du hast
-eine >primäre< Partition am Ende der Platte angelegt (lese an verschiedenen Stellen jetzt 8MB Grösse empfohlen)
-die Partition wurde mit Hilfe von sfdisk auf Typ ef gesetzt (nachprüfen mit --print-id oder --part-type je nach Version)
-Im >BIOS< ist im Untermenü "Boot" ein Häkchen bei "Boot Booster" gesetzt
-nach Speichern (F10 Taste) Rechner ausgeschaltet
-USB entfernt
-Rechner wieder eingeschaltet
?

Wenn die Option gesetzt wäre solltest Du diesen "Press F1 to resume" Schirm gar nicht zu Gesicht bekommen.

Zu der GParted Live "CD" kann ich nicht viel sagen, habe ich noch nie benutzt, scheint aber auf Debian Live zu basieren.
pinhead
Meister
Meister
 

  • Beitrag 12. Mär 2017 15:34

Re: Speichererweiterung EeePC

Hab ich alles gemacht. Mit dem einzigen Unterscheid, dass die Boot-Booster-Option nicht erscheint. Aber egal. Drück ich halt F1. Sterb ich nicht von.

Hab auch schon xubuntu installiert. Läuft bisher alles ohne Probleme.

Und ja, Debian Live, hab nochmal drauf geachtet.

Danke für deine Hilfe! :unwuerd:
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Mär 2017 16:50

Re: Speichererweiterung EeePC

Bislang bin ich wenig begeistert von Linux.
Es ist mir nicht gelungen, eine deutsche Version von Firefox zu finden (was daran liegen mag, dass es keine gibt) und es ist mir nicht möglich, ein Programm zu installieren. Dafür brauche ich unter Windows Sekunden, hier geht gar nichts. Ich bekomme nur Fehlermeldungen ("Befehl nicht gefunden" oder "Entschuldigung, das hat nicht funktioniert").

Ich brauch wohl noch ne Weile, um als langjähriger Windows-Nutzer mit Linux warm zu werden...
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Hardware- und Casemodding-Center