Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 20. Feb 2018 20:12

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Son Maschinchen würd mich auch interessieren.
Wenn man ein dünes Sägeblat aufsetzt sollte es auch für gerade Einschnitte, wie beim Mittenbruch, funktionieren.
Oder sind die Spanbacken nicht mit einer Nut für Halme versehen?
andreasschmunzel
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Feb 2018 20:50

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

andreasschmunzel hat geschrieben:Son Maschinchen würd mich auch interessieren.

Welches Maschinchen ? - Eins für Chubbschlüssel ? - Wenn es noch da liegt, wo ich es vor 5 Jahren "abgelegt" habe, können wir uns unterhalten . . .

. . . an meiner müsste auch ein Motor sein !
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Feb 2018 09:31

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Christian hat geschrieben:Schlüsselmaschine selbst bauen, die Idee hatte ich auch schon ... prinzip ist es ja kein Hexenwerk. Es gab mal eine Mini-Vorrichtung, die dafür vorgesehen war dass ein Schlüsseldienstmonteur vor Ort mit einer Akku-Bohrmaschine Schlüsselduplikate anfertigen kann. Es waren mehr oder weniger nur Metallklötze die man inneinander verschieben kann ...

Das wichtigste an einer Schlüsselmaschine ist das sie stabil genug ist, so das es nicht "schlabbert" und "rappelt" , und das der Schlüssel präsiese am Fräser geführt wird. Bei der Version mit Gewindestangen muss man dafür sorgen dass diese vernünftig gelagert sind ... usw.

Ich hatte schon Schlüssel auf einer normalen 3-Achsen-Fräse gemacht, was auch geht. Besonders wenn die Schlüssel nach Maß (Code) gemacht werden, aber wenn man mal schnell 5 Kopien machen will ist es eher 'ne Qual. Dafür währ zumindest eine bessere Spannvorrichtung von Nöten. Aber zum Glück habe ich nun ein ältere Schlüsselmaschine, die genau so gute Schlüssel macht wie eine nagel neue Maschine. Muss halt nur gut eingestellt sein und ein scharfer Fräser drauf sein.
Finde immer wieder lustig dass Schlüsseldienst-Leute sich ne neue Maschine für 3000 (o.ä.) kaufen weil sie zu dumm sind ihre Maschine zu justieren.

Fräser ... mal einfaches Gedankenspiel, wenn ich einen für 25 Eur kaufe der nur halb so lang lebt wie einer für 60 Euro, dann ist deieser die bessere Alternative für Deutschland. Ansonsten muss ein Fräser nur fräsen, alles andere ist Job der Maschine bzw. dem Menschen der damit Arbeitet.
(lach) löl


In meiner Planung ist als Zentrales Element so eine Edelstahlstange von einem Din A 3 Scanner vorgesehen. Und der Schlitten der drüberfährt hat ja so Messinglagerungen, die an sich sehr genau sind.

Und eine Halterung für Schlüssel wäre noch zu erdenken.
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Feb 2018 11:17

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Marinopick hat geschrieben:Und eine Halterung für Schlüssel wäre noch zu erdenken.

Kein Interesse an dem Rohdiamanten ? - Dann packe ich ihn wieder weg !
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Feb 2018 12:04

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Eine Schlüsselfräsmaschine selber bauen sollte eigentlich nur, wer Freude daran hat und viel Zeit. Ein Hobby. Ansonsten kann ich nur empfehlen, eine gebrauchte Maschine bei den ebay Kleinanzeigen zu kaufen. Die gibt es manchmal schon für 150,- Euro. Meine Empfehlung ist dabei immer eine Maschine der Firma Börkey. Diese Maschinen sind richtig gut und im Grunde nicht kaputtzubekommen. Empfehlen würde ich da eine Rexa 954-3. Die sind richtig gut. Allerdings haben sie keine Vierfachspannbacken.
Christian hat geschrieben:Finde immer wieder lustig dass Schlüsseldienst-Leute sich ne neue Maschine für 3000 (o.ä.) kaufen weil sie zu dumm sind ihre Maschine zu justieren.

Ich kenne mich damit nicht aus, habe aber den Eindruck, dass die Schlüsseldienste inverstieren wollen, weil man eine neue Maschine steuerlich absetzen kann. Davon habe ich aber keine Ahnung. Ob es daran liegt, dass die Schlüsseldienste die Maschinen nicht einstellen können, weiß ich nicht.
gs33
Herzog
Herzog
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Feb 2018 13:15

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Ein "richtiger" Schlüsseldienst wird das schon packen, mit dem einstellen, die Schnellschuster haben damit aber wohl Probleme. Ich hab es jedenfalls schon sehr oft erlebt, dass nachgemachte Schlüssel ungenau waren, die hatten immer Untermaß.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Feb 2018 14:23

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Häufig ist auch der Anschlag verstellt, so dass man den Schlüssel ein Stück herausziehen muss, damit er passt. Zum Glück habe ich eine gebrauchte Börkey-Maschine, die sehr exakte Kopien macht.
gs33
Herzog
Herzog
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Feb 2018 14:42

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

gs33 hat geschrieben:Empfehlen würde ich da eine Rexa 954-3. Die sind richtig gut. Allerdings haben sie keine Vierfachspannbacken.

Da stimme ich Dir zu ! - Die sind super !
Wichtig :
Nie die Variante mit der Doppelspannbacke (oben und unten) nehmen, denn dann brauchts für eine exakte Einstellung unbedingt einen neuen, teuren, Taster, denn sonst lässt sich lediglich eine Spannbacke präzise justieren .

Möglichst immer eine aus der näheren Umgebung kaufen, die man selber abholen kann, denn ein Versand ist auf Grund des hohen Eigengewichts (über 31,5 kg) extrem schwierig und meistens mit "Bruch" verbunden . . .
Ein Trick, das Gewicht zu reduzieren, ist es den Motor abzubauen und separat zu versenden, allerdings bleibt das Problem der sturzsicheren Verpackung, was ich einmal mittels zwei grösseren Bierkästen (à 1,50 €) gelöst habe .
Unter einen Kasten eine 12 mm Leimholzplatte in gleicher Größe - in dem Kasten die Maschine mit dieser Platte verschrauben (Schloßschrauben) - Styropor drüber - 2. Kasten drüber und das Ganze mit einer Rolle Panzerband umwickeln - axo wichtig ! Beide Bedienhebel abschrauben !

Allerdings habe ich an der Verpackung eine Ewigkeit gebastelt, so dass ich es ungerne wiederholen würde . . .
. . . dabei fällt mir ein ! - Ich habe da ja noch eine WASTA TEX zuviel ! :suicide:
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Feb 2018 16:55

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Mit Standard-Scheibe oder mit Europascheibe? In Hammerschlaglackierung, oder schon die neue Lackierung wie im Link? Oder ist das ein Originalbild von der Maschine?
gs33
Herzog
Herzog
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 21. Feb 2018 17:12

Re: Schlüsselfräse Ersatzfräser Preisunterschied

Dieses bunte Rad im Hintergrund gefällt mir besonders :cool: ! Was ist da alles drauf ?

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens