Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 3. Dez 2018 14:00

Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Frage an die Experten:

Da bei einer Bekannten die Haus- und Wohnungstüre vor kurzem vollkommen zerstörungsfrei geöffnet wurde, möchte ich hier die Frage an die Experten stellen, ob zu dem Assa CLIQ Go System, welches ich für eine Modernisierung meines Wohnungstürschlosses sehr interessant finde, bisher Sicherheitslücken bekannt sind.

Zu den ganzen mechanischen Schließzylindern sind auf Youtube inzwischen Unmengen von erfolgreichen Picking-Öffnungen zu sehen. Dauer von wenigen Sekunden bis einige Minuten. So richtig wohl fühle ich mich nach der Sichtung der Videos nicht mehr, daher meine Frage zum Assa CLIQ Go.

Gibt es noch Alternativen zum Assa CLIQ Go, die ich mir ansehen sollte?

Gruß Hans
hanslg
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 3. Dez 2018 17:50

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Ich bin kein Experte aber keso mechatronik ist ziemlich sicher gegen schwachmaten da sowohl mechanische als auch elektronische Abfrage erfolgt , insbesondere dann wenn noch eine telenot Alarm Anlage dazu kommt ist das ganze sicherheits Packet so rund das es in meinen Augen sogar Gewerbe tauglich ist, allerdings ist das ganze kostspielig weil Installation aller Komponenten sicher vom Fachmann gemacht werden muss sowie Anschaffungspreis sehr hoch ist !
Moldovan
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 3. Dez 2018 18:23

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Ja, sind bekannt.
Sag ich aber nicht weiter. :wngn:
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
Mister Q
E_Pick-Tuner
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 3. Dez 2018 19:12

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

hanslg hat geschrieben:ob zu dem Assa CLIQ Go System, welches ich für eine Modernisierung meines Wohnungstürschlosses sehr interessant finde, bisher Sicherheitslücken bekannt sind.
Die eigentliche Frage kann ich Dir nicht beantworten, aber aus praktischer Erfahrung bekunden, daß ich eine vorhandene Schließanlage damit beschissen zu bedienen finde. Wenn man den Schlüssel einsteckt, muss man eine "Gedenksekunde" einlegen, bevor man ihn dreht, und manchmal reicht selbst die nicht und das Schloß blockiert dennoch.

Ich empfinde es als extrem unkomfortabel und mir gibt es jedesmal einen Stich in der Herzgegend, wenn eine Mechanik trotz Zugangsberechtigung Widerstand leistet, weil die Elektronik zu lahm ist.

Ich bin froh, privat so einen Mist nicht bedienen zu müssen.

Mister Q hat geschrieben:Ja, sind bekannt.
Sag ich aber nicht weiter. :wngn:
Oh. Hast Du eine NDA oder wie das heisst unterschrieben oder willst Du einfach nur prahlen? Egal wie, ich finde diese Einstellung sehr schade, um nicht zu sagen schädlich, weil sie eine System-Verbesserung aktiv verhindert, zwielichtige Gestalten unterstützt und simpel gesagt einfach nur Scheiße ist. Entweder gibt es etwas zu sagen, dann macht man das auch, oder man darf nix sagen, dann hält man einfach die Klappe und prahlt nicht so merkwürdig rum.
naturelle
Foren ASS
Foren ASS
 

  • Beitrag 3. Dez 2018 19:28

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

naturelle hat geschrieben:
hanslg hat geschrieben:ob zu dem Assa CLIQ Go System, welches ich für eine Modernisierung meines Wohnungstürschlosses sehr interessant finde, bisher Sicherheitslücken bekannt sind.
Die eigentliche Frage kann ich Dir nicht beantworten, aber aus praktischer Erfahrung bekunden, daß ich eine vorhandene Schließanlage damit beschissen zu bedienen finde. Wenn man den Schlüssel einsteckt, muss man eine "Gedenksekunde" einlegen, bevor man ihn dreht, und manchmal reicht selbst die nicht und das Schloß blockiert dennoch.

Ich empfinde es als extrem unkomfortabel und mir gibt es jedesmal einen Stich in der Herzgegend, wenn eine Mechanik trotz Zugangsberechtigung Widerstand leistet, weil die Elektronik zu lahm ist.

Ich bin froh, privat so einen Mist nicht bedienen zu müssen.
Kenne ich vom Ikon Verso Cliq auch - gibt jedes Mal Grund zu fluchen !

naturelle hat geschrieben:
Mister Q hat geschrieben:Ja, sind bekannt.
Sag ich aber nicht weiter. :wngn:
Oh. Hast Du eine NDA oder wie das heisst unterschrieben oder willst Du einfach nur prahlen? Egal wie, ich finde diese Einstellung sehr schade, um nicht zu sagen schädlich, weil sie eine System-Verbesserung aktiv verhindert, zwielichtige Gestalten unterstützt und simpel gesagt einfach nur Scheiße ist. Entweder gibt es etwas zu sagen, dann macht man das auch, oder man darf nix sagen, dann hält man einfach die Klappe und prahlt nicht so merkwürdig rum.
Naja, es gibt Hintertüren, auf deren Existenz man bei Kenntnis und Frage danach, aus Fairness, hinweisen sollte(/darf), man sich aber (wem auch immer gegenüber) verpflichtet hat, ihre Beschaffenheit nicht zu verraten - das gibt es in unserer Branche häufiger, als Du (vielleicht) denkst . . .

. . .und das ist (für mich) auch gut so !
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Dez 2018 00:28

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Da man nicht weiss, welchen bösen Buben diese Schwachstellen oder Hintertürchen bekannt sind, sollte man von dem Produkt Abstand nehmen. Security by obcurity ist einfach nur Schei***.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Dez 2018 00:32

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Ich bin beauftragt worden den Zylinder zu Prüfen. Er ist in den betreffenden Objekten noch verbaut.
Die Sicherheit meines Kunden geht vor.
Was soll ich machen , dem Kunden einen besseren Zylinder empfehlen?
Bei Assa anfragen, die können den Fehler so schnell nicht beheben, außerdem denke ich das die Schwachstelle bekannt ist.
Wenn ich es hier erzähle, rennen doch gleich einige Wich ser los und versuchen Geld damit zu machen und verkaufen es als ihre Idee.
Angeben... pah da muss ich den Zylinder nur zu Bosnianbill schicken.
@naturell: warum kommst du nicht selber darauf?
Hier im Forum wird doch nichts neues mehr gepostet.Die Geier versuchen lieber zuerst die Firmen zu erpressen.
Ich erinnere mich da an ein Tresorschloß von Kaba...
Also kauft euch ein Schloß und strengt euer Gehirn an. :wngn:
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
Mister Q
E_Pick-Tuner
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Dez 2018 07:45

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Realistisch betrachtet ist so eine assa cliq sicher unumgänglich für gewöhnliche knackis ist , welche dann doch lieber Hebel attaken anwenden! Wenn man natürlich türkische , Russische Agenten,neonazis bei der Bundes Wehr etc aussperren will die spurlos arbeiten bedarf es sicher anderen Maßnahmen als auf einen guten Zylinder zu setzen ! So wie ich verstanden habe bekommt z.b ein Dienst jedes Schloss auf weil nix ohne Fehler konstruiert wird ...! Anschließend kann ich mich nur für keso mechatronik mit telenot Alarm Anlage sowie verschlüsselter live Camera kombiniert aussprechen weil es selbst für Dienste schon einiges an Fähigkeiten bedarf so spurlos einzusteigen ! Bei einfachem SmartHome aus Elektro Handel und Baumarkt Zylindern ist die Gefahr das knackis die auskundschaften alles austricksen auf jeden Fall gegeben siehe Picking set , Jammer und co ! In Südafrika kann man dann sehen was möglich ist wenn Leute geübt haben einfache Sachen auszutricksen wenn es sich lohnt ....

Gerade bei den Fällen aus Afrika habe ich selbst als nicht Profi erkennen können das Sicherheitstechnik vom Fachmann angebracht werden muss damit leichtes manipulieren durch Schwachstellen die bei falscher Montage entstehen nicht gegeben sind! O Ton :Bei falscher Montage werden sowohl unsichere als auch sichere Produkte leicht umgänglich

Auch wenn die tips in meinem Bekannten Kreis hochgenommen worden sind finde ich sie sehr wichtig weil sie auf das Problem von verdeckt arbeitenden Behörden eingehen was man auch auf kriminelle übertragen kann sobald was zu holen ist in den eigenen 4 Wänden sowie auf das Thema das Software viel leichter zu manipulieren ist als Elektro! Eine Elektro Mechanik Kombi wie keso mechatronik ist wohl das beste wenn man alles was ssdev und Leute hier gesagt haben kombiniert
https://blog.ssdev.org/?page_id=683

Außerdem bedenke man dass eine manipulierte Dachluke , sowie schlossriegel den man im abgeschlossenen Zustand einfach Eindrücke konnte also wie bei mir bei Einzug gegeben war durch vebowak ein viel leichterer Einstieg ist weswegen ich das alles prüfen würde bevor Porsche wie Assa Produkt in die Tür eingesetzt wird....ehrlich ohne a und k in Bonn hätte Ich dieses Spezial schloss nicht auswechseln können weil kein anderer bestellen könne! Albach a und k haben es sogar passend gefeilt sodass es genau gepasst hat und die haben mir auch die Augen geöffnet das keso trotz pickbarkeit ein hoch sicherer Zylinder ist! Diese Spitzen Mechanik mit Elektro empfehle hier jetzt nochmal :D
Zuletzt geändert von Moldovan am 4. Dez 2018 09:21, insgesamt 7-mal geändert.
Moldovan
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 4. Dez 2018 08:41

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Moldovan hat geschrieben:Eine Elektro Mechanik Kombi wie keso mechatronik ist wohl das beste wenn man alles was ssdev und Leute hier gesagt haben kombiniert

Bei dem Satz würde ich absolut zustimmen, aber eben nicht mit dem hier angefragten System, weil es, unabhängig von der Sicherheitsfrage, schlecht zu bedienen ist.

Im übrigen, @Mister Q, ich wollte Dich mit meinen Sätzen keineswegs persönlich angreifen, mir sind nur die Worte nicht so eingefallen, wie Retak sie anschließend schrieb.
naturelle
Foren ASS
Foren ASS
 

  • Beitrag 4. Dez 2018 12:18

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

Vielen Dank für die Kommentare!

Zu Assa CLIQ Go - ja, das System ist recht teuer, der Zylinder kostet ca. 300,- - dazu die teuren Schlüssel und die Programmiereinrichtung.

Da Mister Q ausgeführt hat, daß es schon erkannte Sicherheitslücken gibt, die böse Buben u.U. heute auch schon kennen, da ist dieses System für mich schon ausgeschieden. Die "Gedenksekunde" ist auch unschön (Danke an naturelle für die Schilderung der Erfahrung).

Welche Kombination wird stand heute den nun von den Experten empfohlen?
Gerne auch eine Kombination aus
a) rein mechanischer Zylinder (hier im Forum wird gerne das Keso 8000 Omega genannt) und
b) eine elek. Sicherung zusätzlich (Danke Moldovan).

Hier bin ich für Tips und Erfahrungen dankbar.
Dass NSA, CIA & Co. alle Systeme zerstörungsfrei öffnen können ist mir jetzt schon klar, aber das Geld in ein Assa CLIQ Go zu stecken ist ja wenig schlau.

Gruß Hans
hanslg
Benutzer
Benutzer
 

Nächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens