Seite 2 von 3

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 15:43
von Mister Q">Mister Q
Ich habe den Abloy Protec 2 in meiner Tür, plus Alarmanlage die ich selber mit einem Fachkundigen Freund installiert habe.
Da kommen auch die Dienste nicht rein ohne das ich das merke. :D
Q

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 15:57
von Moldovan
Austricksen kann man alles löl selbst Nachbarn kann man becircen das sie was für den Staat tun wenn sie ihre Klappen halten , sowie sogar kaufen siehe lka Ermittlung während der raf Zeit ! den Wachhund kann man füttern oder betäuben mit blasrohr löl

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 20:46
von andreasschmunzel">andreasschmunzel
Retak hat geschrieben: Security by obcurity ist einfach nur Schei***.

Nun das sind ale Malschlösser, Wenn du Zeichen eingibts ist das ja nichts anderes. wurde aber schon vor über 100 Jahren diskutiert, mit dem Schluss das eine Zufälligeöffnung nur durch ein Schlüsselschloss zu verhindern ist.

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 20:58
von boianka">boianka
andreasschmunzel hat geschrieben:
Retak hat geschrieben: Security by obcurity ist einfach nur Schei***.

Nun das sind ale Malschlösser, Wenn du Zeichen eingibts ist das ja nichts anderes. wurde aber schon vor über 100 Jahren diskutiert, mit dem Schluss das eine Zufälligeöffnung nur durch ein Schlüsselschloss zu verhindern ist.
Interessiert mich ! - Wo zu finden ?

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 21:14
von Christian
IOO% Sicherheit gibt es nicht, ist eine Illusion. Also wer ein Schloß haben will was wirklich IOI%ig sicher ist, wird leer ausgehen ...
Mein Tipp wär Türe mit Stahlbeton zu Mauern ...

Im echten Leben, bei normalen Menschen würde ein mittelguter Zylinder, mit Kernziehbeschlag und stabilen Schließblech ausreichen. Und eine nette Alärmanlage das ganze ergänzen.

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 21:27
von andreasschmunzel">andreasschmunzel
@boianka
Ich mein das ist im "Grandpre's Schlossermeister", Weimar, 1865. Neuauflage Th. Schäfer Druckerei GnbH, Hannover.

@Christian
Stimmt obwohl der Protector schon ziemlich gut sein soll.
Vor dem Zumauern sehe ich aber noch die verschiebbaren Granitblöcke wie in den Pyramiden. :wall: Da funktioniert auch so eine Thermolanze nur bedingt.

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 22:01
von Moldovan
In Rumänien steigt sri innlandsdienst bei Leuten ohne Vorwarnung einfach spurlos ein wenn sie auf Facebook Unanständige Sachen von sich geben weil die anders als bei uns in der BRD dort das Recht dazu haben ! Da hilft dann wirklich nur noch Fenster und Türen von einem ortsansässigem fachbetrieb zumauern zu lassen oder ins Exil zu gehen wenn man Meinungsfreiheit ungestört ausleben will :unwuerd: den Staat aussperren geht nirgendwo und ich würde Security darauf aufbauen , dass Stabilität an oberster Stelle steht damit kriminelle mit gängigen Methoden keine Chance haben Unheil anzurichten ! Christian hat Ahnung was das anbetrifft das weiß ich! DAs mit den umgestifteten keso Zylindern ist auch ziemlich pfiffig !

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 22:07
von Christian
Moldovan hat geschrieben:ein wenn sie auf Facebook Unanständige Sachen von sich geben
... wenn es so weiter geht, haben wir das hier in Deutzschland auch. Zensiert wird ja schon fleißig von der FB-Stasi (hier in Essen)
andreasschmunzel hat geschrieben:...
Vor dem Zumauern sehe ich aber noch die verschiebbaren Granitblöcke wie in den Pyramiden. :wall: Da funktioniert auch so eine Thermolanze nur bedingt.

Oder die Wonunk mit Füllmatierial auffüllen, so wie man es miit verlassenen Bergstollen macht, dann kommt wirklich keiner mehr rein ....

Normale Menschen haben irgend einen der üblichen Normalprofilzylinder in der Tür, und es passieren keine Eisbrüche wo die Türen wieder verschlossen sind ... usw. Und so schnell wie in einem YT-Video geht eine Tür im echten Leben nicht auf, ist halt das alte bekannte Thema. Abwer was will man jemnden empfehlen der schon allein aufgrund vom Gerücht das jemand eine Sicherheitslücke gefunden hat diesen oder jenen Schließmechanismus ausschließt ... da helfen nur noch Granitblöcke und Stahlbeton ...

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 4. Dez 2018 22:12
von Moldovan
Ganz ehrlich wenn mir jemand plausibel sicherheits Lücken bei Elektro Zylindern offenbart bin ich auch raus weil mir das ganze zu heiss ist siehe geklaute Karren! Die Elektro Teile sind sowieso viel zu teuer und dann bleibe ich lieber bei meinem Dom Diamant und keso s4000 stahl in der aussentür und nutze dazu Kabel gebundene Alarm Anlage und ssl verschlüsselte live Erfassung und gut ist! AuSser keso mechatronik würde ich eh nix elektrisches haben wollen weil ich nur schlechtes höre von Elektro Schlössern , gerade bei Dom etc, richtig Ahnung habe ich aber nicht und würde gerne mal mit Feuerwehr und sek Beamten über Öffnungs Tricks, sicherheit von aes Verschlüsselung und zerstörbarkeit im Bezug auf Elektro Zylinder von Evva Dom bks winkhaus Burg Wächter reden

Guckst du hier, bisher un knackbare militärische aes Verschlüsselung ,bomben sicher ! Hoffentlich ist das nicht mehr Schein als sein...
https://www.burg.biz/c/tuerschlosselektronik/

Re: Assa CLIQ Go - Sicherheitslücken bekannt?

BeitragVerfasst: 5. Dez 2018 08:52
von naturelle
AES ist nicht per se gleichbedeutend mit sicher. Und wer dann seinen Fingerabdruck für die Entsperrung verwenden will, dem ist sowieso nicht zu helfen, der kann die Tür auch gleich offen stehen lassen!

Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Menschen noch das Märchen glauben, dass ein Fingerabdruck individuell oder gar sicher sei...