Abgebrochene Picks noch zu gebrauchen?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 4. Nov 2019 14:48

Abgebrochene Picks noch zu gebrauchen?

Vor ein paar Tagen ist mir ein Pick abgebrochen. (War ein hook)
Da er sehr weit vorne abgebrochen ist, stellt sich die Frage, ob der Rest womöglich noch zu gebrauchen ist, wenn ja, wofür?
Ich hab schon überlegt, daraus ein Werkzeug für Magnetzylinder herzustellen und wollte A wissen, ob das so funktioniert und B wo man entsprechende Magnete her bekommt.
Dass ich einbrechen kann, heisst noch lange nicht, dass ich das auch tue.
ICHPICKDICHDUABUS
Haudegen
Haudegen
 

  • Beitrag 6. Nov 2019 10:18

Re: Abgebrochene Picks noch zu gebrauchen?

Wenn er dünn genug ist, kannst du ihn als shim verwenden oder um andere schmale Teile zu drücken/verschieben
Denis Papin
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Nov 2019 14:49

Re: Abgebrochene Picks noch zu gebrauchen?

Das wird eher nix, 0,6 Millimeter sind da zu viel
Dass ich einbrechen kann, heisst noch lange nicht, dass ich das auch tue.
ICHPICKDICHDUABUS
Haudegen
Haudegen
 

  • Beitrag 6. Nov 2019 16:48

Re: Abgebrochene Picks noch zu gebrauchen?

ICHPICKDICHDUABUS hat geschrieben:Das wird eher nix, 0,6 Millimeter sind da zu viel


Wo ist das zu dick ?
Für ein Tubular Schloss ist das doch genau richtig.
Siehe hier https://www.youtube.com/watch?v=2ocTHhMqwXg
Benutze da auch einen abgebrochenen Pick für .

Auf die schnelle habe ich jetzt nur das gefunden https://www.youtube.com/watch?v=4Sr05Y8hMfU
Als Messer geschliffen bekommt man auch schon mahl ein Schloss auf die schnelle auf.
Lock68BN
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
 


Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens