Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 10. Feb 2020 19:45

Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Ein herzliches Hallo an die Lockpick Gemeinde,

ich bin zwar kein Profi sondern beschäftige mich nur bissi abends auf der Couch damit alte Vorhängeschlösser zu knacken, aber man hat mir hier schon mal geholfen, evtl finde ich ja wieder Hilfe.

Long Story short: Mir wurde am Wochenende mein Autoschlüssel für einen Ford Mondeo geklaut. Das Auto steht in München und ich bräuchte es um in die Arbeit zu kommen und am Wochenende nach Hause zu fahren. Gestern Nacht hab ich schon einen Heimatbesuch durchgeführt und gekuckt ob ich einen Ersatzschlüssel, einen Schlüsselcode oder sonstige Infos habe, wie ich an einen neuen Schlüssel komme, leider war alles negativ. Nun könnte der Schlüsselcode evtl im Serviceheft vermerkt sein, welches natürlich im Auto liegt. Daher meine Frage: Gibt es ein einfaches Picking Tool mit dem ich meinen Ford öffnen könnte? Es handelt sich um einen Bahnenschlüssel, das Auto ist ein Ford Mondeo MK4 Limousine. Früher gab es für ältere Autos mal einen "Satz" Schlüssel, da es nur eine überschaubare Anzahl an verschiedenen Schlüsseln gab, die man dann durch probieren konnte. Ist sowas heute auch noch möglich und erhältlich?

Beste Grüße,
Andi
Parallax
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 11. Feb 2020 07:33

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Durch picken öffnen kannst Du es sicherlich, aber davon kannst Du dich höchstens reinsetzen. Ob Dir das hilft...
naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
 

  • Beitrag 11. Feb 2020 10:54

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Ja, das würde mir helfen, da im Auto ja das Serviceheft ist, in welchem der Schlüsselcode vermerkt ist. Notfalls käme man auch an den Schließzylinder ran und könnte dort den Schlüsselcode auslesen.

Grüße,
Andi
Parallax
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 11. Feb 2020 11:36

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Das Auto hat eine elektronische Wegfahrsperre, deren Code kannst Du aus keinem Schließzylinder auslesen. Eine Ford-Werkstatt Deines Vertrauens kann Dir anhand der Fahrzeug-Ident-Nummer einen neuen Schlüssel bei Ford nachbestellen und zum Fahrzeug anlernen, einen anderen Weg sehe ich da auch nicht. Richte Dich aber schon mal auf erkleckliche Kosten ein, etwa 200 € pro Schlüssel werden da gern aufgerufen.
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 11. Feb 2020 12:14

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Die Elektronik des Schlüssels kann man ja "anlernen". Das Problem ist es den richtigen Schlüssel zu bekommen.
Ich habe bei zwei Ford-Werkstätten angerufen. Der eine hat gar keine Ahnung, der andere bräuchte den Schlüsselcode, um einen Schlüssel nach machen zu lassen.
Parallax
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 11. Feb 2020 16:40

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Parallax hat geschrieben:Mir wurde am Wochenende mein Autoschlüssel für einen Ford Mondeo geklaut. Das Auto steht in München und ich bräuchte es um in die Arbeit zu kommen und am Wochenende nach Hause zu fahren.
Es handelt sich um einen Bahnenschlüssel, das Auto ist ein Ford Mondeo MK4 Limousine.

Leider habe ich keine Ahnung, was für einen Schlüssel der Mondeo hat.
Aufbekommen und den Schließcode auslesen, kannst Du mit einem Lishi Tool.*
Um das richtige Tool zu finden, brauchst Du die SILCA Bezeichnung zu Deinem Schlüsselrohling. - Die findest Du in einem der beiden Kataloge:
http://www.silca.biz/media/1521962/v5/F ... atalog.pdf
http://www.silca.biz/media/785416/v5/Fi ... atalog.pdf

Ich vermute, Du wirst dieses Tool benötigen.

Solltest Du ADAC-Mitglied sein - der öffnet Dir Dein Auto kostenlos.
Meistens mittels Türkeil, Luftkissen und langem Öffnungsdraht für die gegenüber liegende Tür.

Falls Du gar nicht weiter kommst, hilft Dir sicher ein ehemaliger, mittlerweile pensionierte, ADAC-Schlossspezialist aus 82131 Gauting.
Sprich mich bei Bedarf an, dann geb ich Dir die Daten.

Im Serviceheft steht (im Normalfall) nicht der benötigte, physische, Schließcode und auch nicht der vercryptete Transpondercode.
Da kann Dir nur die Fachwerkstatt, über die Fahrzeugdaten, helfen.


Parallax hat geschrieben:Die Elektronik des Schlüssels kann man ja "anlernen". Das Problem ist es den richtigen Schlüssel zu bekommen.

Stell Dir das mal nicht so einfach vor, das ist eine Wissenschaft, die nur wenige beherschen, je neuer das Fahrzeug, desto komplizierter und in der Regel, nur noch neben dem Fahrzeug möglich ...


*Axo, aber selbst wenn Du einen passenden Schlüssel für die Tür erzeugen kannst, bedeutet das noch nicht sicher, dass dieser Schlüssel auch das Zündschloss schließen kann, denn oft sind in Türschlössern weniger Scheiben, als im Zündschloss ...
toolix_d
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Feb 2020 07:53

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Hallo toolix_d,

ich danke dir vielmals für deine ausführliche Antwort.
Mit dem Rohling HU101 liegst du richtig. Das mit dem ADAC ist in der Tat eine sehr wertvolle Info. Ich bin ADAC Mitglied und daher wäre das tatsächlich eine perfekte Option um in den Innenraum zu gelangen. Mit dem Serviceheft hast du auch recht, der Schlüsselcode steht da nicht drin. Allerdings gibt es dort ein Feld, in den man den Schlüsselcode händisch eintragen kann. Wenn nun der Verkäufer oder die Servicewerkstätten oder gar der Vorbesitzer ein bisschen klug waren, haben die den Code dort vermerkt. Desweiteren findet sich evt der kleine Schlüsselanhänger mit dem Code im Mäppchen des Fahrzeugs. Damit wäre ich schon mal einen großen Schritt weiter.
Im allergrößten Notfall könnte ich noch das Schloss ausbauen, dort sollte der Code ja am Gehäuse eingeschlagen sein.

Eine Ford Software und einen ODB Adapter habe ich. Damit sollte es eigentlich recht mühelos möglich sein einen Schlüssel anzulernen.
Der Herr aus Gauting wäre natürlich eine sehr gute Hilfe. Ich telefoniere heute noch mal mit dem Vorbesitzer, evtl kann mir dieser sagen wo das Auto gekauft worden ist, dort sollte auch der Schlüsselcode hinterlegt sein. Ich würde mich dann nochmals bei dir melden, dann können wir uns da gerne austauschen.

Vielen herzlichen Dank nochmal,
Andi
Parallax
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 12. Feb 2020 09:24

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Hallo,
solltest du dich ernsthaft für den Lishi HU 101 interessieren:
Ich habe noch einen;
bei Interesse mach mir ein Angebot per Mail an frajoti@web.de


Ich löse meine Sammlung auf…
Decoder für Ford - Fahrzeuge mit dem Zylinderprofil HU 101, neu, OVP
Der Decoder für Ford (HU 101) wurde entwickelt, um das Dekodieren von Fahrzeugschließzylinder zu ermöglichen.

das Spannwerkzeug ist speziell für Ford - Fahrzeuge mit dem Zylinderprofil HU 101 entwickelt worden.
durch Bohrungen im Profil kann gezielt auf einzelne Scheiben eingewirkt werden
Spannwerkzeug und Dekodierer in einem Werkzeug

Dabei sind zwei HU 101 – Halbschlüssel und ein Masterschlüssel, die sich nach dem Schneiden mit dem Lishi – Key –Cutter
in Verbindung mit dem beiliegenden Masterschlüssel zum sofortigen Schließen eignen.

Der versicherte Versand ist selbstverständlich möglich.

Privatverkauf, keine Rücknahme, keine Garantie.
nicki
Meister
Meister
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Feb 2020 15:43

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Bei meinem Opel Kadett (ok, schon älter gewesen damals) konnte die Fachwerkstatt anhand des Fahrzeugbriefes einen Schlüssel bestellen.

HTH!
Fiete
Eroberer
Eroberer
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Feb 2020 19:55

Re: Werkzeug um Ford mit Bahnenschloss zu öffnen

Fiete hat geschrieben:Bei meinem Opel Kadett (ok, schon älter gewesen damals) konnte die Fachwerkstatt anhand des Fahrzeugbriefes einen Schlüssel bestellen.

HTH!

bei älteren Fahrzeugen stand tatsächlich die Schlüsselcodierung im Kfz-Brief, im Feld "Vermerke des Herstellers" .... und da diese noch keine älektronische Wechfahrsperre hatten, reichte dann dieser Schlüssel aus um damit Spazieren fahren zu können.

Die älteren Ford-Wegfahrsperren hatten dann den Roten Schlüssel der ein eigenständiges Programmieren weiterer Schlüssel ermöglichte, nur sollte dieser rote Schlüssel nicht verloren gehen, da sonst keine Möglichkeit mehr bestand, und ein Austausch vom E-Zentrum nötig war.

Jetzt ist es so, dass man nur noch über die Werkstatt weitere Schlüssel machen kann. Oder man hat einen Fachbetrieb der über nötige Programmiergeräte verfügt, die er am Auto anschließen muss ...
Es gibt nur eine legitime Einstellung
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens