Dateiverwaltung auf Webserver...

Webmaster haben hier die Gelegenheit, ihr Wissen auszutauschen. Tips und Tricks zu Webspace, scripten, HTML, JAVA, PHP, MySQL sowie Redirectoren und was sonst noch alles dazugehört.
  • Beitrag 28. Jul 2009 16:56

Dateiverwaltung auf Webserver...

Hallo!
Nach etwas länger Zeit mal wieder eine Frage von eurem Lateiner. Ich hab jetzt so nen schicken Webspace, 2GB, MySQL usw.. Die 2GB will ich nun auch als Dateienspeicher, Passwortgeschützt (Notfalls mit ner .htaccess) nutzen, da hab ich meine Sachen immer dabei. Gibts sowas? Kostenlos/OpenSource???
(Vielleicht können sich hier mal die Webmastercracks (Bierhasser usw. mal drüber auslassen...)
Liebe Grüße,
L A T E I N E R
Lateiner
Pecuniam Non Olet
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 28. Jul 2009 23:07

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

Da du Webspace hast, kannst du theoretisch einfach eine nette Indexdatei basteln in der einfach ein wenig Text steht, dadurch ist das Auflisten des Verzeichnisses unterbunden und du kannst deine Daten dort auslagern.
Der Nachteil ist, dass du den genauen Link zu den Dateien wissen musst, was jedoch kein Problem darstellen sollte, da du ja FTP-Zugriff hast. Sollte jemand aber die Links zu den Dateien irgendwoher erfahren, können auch eben diese anderen auf deine Daten zugreifen.
Aus diesem Grund kommts halt wieder mal drauf an, wie zugriffgeschützt du es gerne hättest.

Alternativ, wie du schon sagtest, per .htaccess und pw-datei.

Gruß
m.planck
m.planck
Adliger
Adliger
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 29. Jul 2009 04:22

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

Du könntest dir z.b. den PhpExplorer installieren und das Verzeichnis mit .htaccess schützen. Damit kannst du online uploaden und die Files Downloaden.

Auch recht gut und einfach: http://www.evoluted.net/community/code/ ... isting.php

oder mittels google nach php directory list suchen.
Bierhasser
Datenvojore
Eigner
 

  • Beitrag 30. Jul 2009 14:44

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

Danke Leute, ihr seid Spitze (besonderen Dank auch an Bierhasser!) Bin grad dabei zu installieren... (phpXplorer)
Liebe Grüße,
L A T E I N E R
Lateiner
Pecuniam Non Olet
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Jul 2009 14:46

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

What a **** is this?
Ich hab da nur nen Gastzugang... DRECK! HIIILFE!
Liebe Grüße,
L A T E I N E R
Lateiner
Pecuniam Non Olet
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Jul 2009 15:48

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

Das Problem wäre geklärt. Wie lädt man nur Dateien hoch?

Andere Frage: Hab ne .de.vu Adresse (de is mir zu teuer, un was gratis is, hat sauviel Werbung :no: ), und die Adresse von der Site dahinter soll man nicht erfahren. So weit, so gut. Bis auf Fehlerdateien ist die Seite stumm. Doch da ich eine Authentifizierung mittels htaccess habe, meldet mein Füchschen: Die Seite xxxxx.net verlang Benutzername und Passwort. (Oder so ähnlich) Also kam ich auf die grandiose Idee (!), ne PHP-File zu schreiben und die soll das dann laden:

http://Benutzername:Passwort@Website.de/geheim/

Doch beim Laden des Links aus der Browserzeile erweist sich Mozilla als indiskret: Sie versuchen grade, sich in die Website xxxxx.net einzuloggen. Bestätigen?

Ist das beim fertige PHP-Skript genauso?
Liebe Grüße,
L A T E I N E R
Lateiner
Pecuniam Non Olet
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Jul 2009 16:09

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

Wenn die siete nur für Dich Privat ist verstehe ich den Aufwand nicht. Einfach .htaccess erstellen und fertig.
Bierhasser
Datenvojore
Eigner
 

  • Beitrag 30. Jul 2009 17:05

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

Nö. Solln auch andre sehn, aber nur ein sehr selektierter Kreis. Die Verschleierung is deshalb, da ich net will, dass jemand sieht, WO meine Seite gehostet ist (ist nach den Syntax benutzername.anbieter.net); Sicherheit... wenn keiner weiß, wie die FTP-Adresse lautet (de.vu unterstützt kein FTP), kann auch weniger manipuliert werden ;-)
@Bierhasser: Wär echt super, wenn Du mir helfen könntest! :yes: :unwuerd: , obwohl ich weiß, dass das was ich mache im Gegensatz zu dem was Du täglich machst nur ein kleiner Fisch ist... löl
Liebe Grüße,
L A T E I N E R
Lateiner
Pecuniam Non Olet
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 31. Jul 2009 04:55

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

Das ist nicht so einfach zu realisieren. Du musst die Fehlerseiten selbst definieren Dürfen und dann kannst du eine php Loginseite erstellen. Aber selbst dann kann jeder halbwegs versierte User die reelle Url auslesen.

Den Benutzernamen und das Passwort weiter zu geben ist keine gute Idee. Du möchtest nicht wirklich fremden den Zugriff auf deine Privaten Dateien erlauben.
Upload via Php ist bei Free Hostern meist nur bis zu 2MB möglich.
Bierhasser
Datenvojore
Eigner
 

  • Beitrag 31. Jul 2009 05:13

Re: Dateiverwaltung auf Webserver...

2MB is doch auch schon ne menge löl
...Lockpicker 4 Life...
m3nTis
Huehner picken auch
Eigner
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Webmaster-Stammtisch & Programmiersprachen