Urheberrechte und Bilder {*}

Webmaster haben hier die Gelegenheit, ihr Wissen auszutauschen. Tips und Tricks zu Webspace, scripten, HTML, JAVA, PHP, MySQL sowie Redirectoren und was sonst noch alles dazugehört.
  • Beitrag 10. Nov 2013 14:46

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

worgan hat geschrieben:Im Allgemeinen veröffentliche ich meine Dokumente NC, SA

Das brauchst Du nicht - die besorgen sich die schon bei Dir . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 10. Nov 2013 15:17

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

:wngn:

Ich installier wieder MS-DOS 6.2 mit Norton commander.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 29. Jul 2014 11:51

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

Die ganze Geschichte rund um Urheberrecht und Bilder ist schon wirklich lange kein Spaß mehr. Man kann sogar Probleme bekommen wenn man jemanden fotografiert (sei es unabsichtlich!) ohne ihn vorher zu fragen (klick). Und wenn jetzt auch noch ein Unternehmen Rechte an etwas Bestimmten hat und seine Gewinnerzielungsabsicht ernst nimmt, dann kommt die Abmahnung schneller als man schauen kann :wall:
Man darf anders denken als seine Zeit, aber man darf sich nicht anders kleiden.
Bouncer
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 29. Jul 2014 13:33

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

Bouncer hat geschrieben:Die ganze Geschichte rund um Urheberrecht und Bilder ist schon wirklich lange kein Spaß mehr. Man kann sogar Probleme bekommen wenn man jemanden fotografiert (sei es unabsichtlich!) ohne ihn vorher zu fragen (klick). Und wenn jetzt auch noch ein Unternehmen Rechte an etwas Bestimmten hat und seine Gewinnerzielungsabsicht ernst nimmt, dann kommt die Abmahnung schneller als man schauen kann :wall:


Ich habe mir den Link zwar nicht durch gelesen, man kann folgendes sagen:

Es kommt auf die Umstände an, wie eine Person geknipst wird. Beispiel: Fotograf fotografiert im großen Weitwinkel den Kölner Dom und Passanten kommen zufällig durch Bild. Hier gilt die Panoramafreiheit. Das heißt, der Dom steht im Vordergrund und nicht die Person. Deshalb ist das zulässig. Liegt in dem Bild die Person als Schwerpunkt, kann es Probleme geben.

In der Praxis muß die Person erst bemerken, daß sie ungefragt geknipst wurde. Und das kommt so gut wie selten vor. Selbst bei einer Veröffentlichung muß die "geschädigte" Person Kenntnis davon bekomen. Also noch einmal eine Hürde...
Mein Reichtum: MCS, ICS, 3KS, Kaba Quattro, Abus XP2-S, S&G 6651, S&G 6730, LaGard 1985, La Gard 39e, mech. Kromer 3 Uhren Zeitschloß, Kromer 3011 und einen Bode Tresor
Schlosser
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 29. Jul 2014 17:42

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

Die Personen haben zufällig auf dem Bild zu sein ("Kölner Dom plus Männeken rumherum") und dürfen nicht einwandfrei erkennbar sein ("Könnte halb Köln sein"), dann geht es.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 29. Jul 2014 18:48

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

worgan hat geschrieben:Die Personen haben zufällig auf dem Bild zu sein ("Kölner Dom plus Männeken rumherum") und dürfen nicht einwandfrei erkennbar sein ("Könnte halb Köln sein"), dann geht es.


Bei der Panoramafreiheit können die Personen erkennbar sein. Das Hauptmotiv muß der Dom bleiben, unabhängig mit oder ohne Personen.
Mein Reichtum: MCS, ICS, 3KS, Kaba Quattro, Abus XP2-S, S&G 6651, S&G 6730, LaGard 1985, La Gard 39e, mech. Kromer 3 Uhren Zeitschloß, Kromer 3011 und einen Bode Tresor
Schlosser
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 29. Jul 2014 21:47

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

Ack. Wer sich in der Öffentlichkeit bewegt, muss es hinnehmen, dass er als Teil derselben abgelichtet wird. Anders, wenn jemand einen Passanten auf's Korn nimmt, weil der ulkige Klamotten trägt oder Hangschloss pickend vor dem Kölner Dom rumspaziert.

Und dann muss so ein Bild veröffentlicht werden. Veröffentlicht ist auf jeden Fall immer dann, wenn ein unbestimmter Personenkreis es wahrnehmen kann. Und es gibt noch mehr "Veröffentlichung", aber das muss ein Jurist erklären...

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Jul 2014 00:15

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

stefan-1 hat geschrieben:Ack. Wer sich in der Öffentlichkeit bewegt, muss es hinnehmen, dass er als Teil derselben abgelichtet wird. Anders, wenn jemand einen Passanten auf's Korn nimmt, weil der ulkige Klamotten trägt oder Hangschloss pickend vor dem Kölner Dom rumspaziert.

Und dann muss so ein Bild veröffentlicht werden. Veröffentlicht ist auf jeden Fall immer dann, wenn ein unbestimmter Personenkreis es wahrnehmen kann. Und es gibt noch mehr "Veröffentlichung", aber das muss ein Jurist erklären...

S.


Es gibt bei der Panoramofreiheit Schlupflöcher. Beispiel: Du knipst den Dom mit den Leuten drum herum. Einer von denen hat etwas dagegen und spricht Dich an. Du zeigst auf dem Display der Kamera, daß der Dom als Hauptmotiv steht. Zu Hause kannst Du, je nach Auflösung, in die Person hinein zoomen und den Bildausschnitt neu wählen. Schon steht die Person im Mittelpunkt.

Es gibt einen Streetfotografen in Berlin, der ohne die Einwilligung de Passanten Fotos macht. Es sind Fotos, wo niemand bloß gestellt wird, sondern mehr der Kunst dienen. Hinterher sind sogar die Passanten von den Fotos beeindruckt. Man kann sehr "kleinlich" in der Fotowelt sein. Beispiel ist die Hochzeitfotografie und deren Vervielfältigung von Fotos. Oder das Veröffentlichen von Fotos einer Weihnachtsfeier einer Firma im Netzwerk usw.

Oder wer hat schon mal sein Paßfoto eingescannt? Rechtlich gesehen wäre es unzulässig, da ein Paßfoto, wie der Name bereits aussagt, nur für die Verwendung eines Paßfotos dient. Genau dieses "eine" Nutzungsrecht wurde bezahlt. Man sieht, rechtlich ein heikles Thema. In der Praxis stehen Bilderklau bzw. unberechtigte Veröffentlichung von "isolierten" Personen im Schwerpunkt...

Das alles sind nur Grundzüge. Es hängt immer vom Einzelfall ab...
Mein Reichtum: MCS, ICS, 3KS, Kaba Quattro, Abus XP2-S, S&G 6651, S&G 6730, LaGard 1985, La Gard 39e, mech. Kromer 3 Uhren Zeitschloß, Kromer 3011 und einen Bode Tresor
Schlosser
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Jul 2014 07:44

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

Also erstmal muss man unterscheiden, ob es um das Recht am Bild geht, also um das Lichtbild oder Lichtbildwerk (aka eine Art Leistungsschutzrecht oder "richtiges" Urheberrecht) oder aber um Rechte an abgebildeten Sachen oder Personen. Darüber hinaus ist zu unterscheiden, wie das Bild genutzt wird. Wie schon gesagt, hat man schneller ein Bild "veröffentlicht" als einem lieb sein kann.

Das ist in Fällen, wo das abgelichtete Motiv geschützt ist (also i.d.R. wenn die Panoramafreiheit nicht greift) ziemlich doof. Bei Menschen nennt man das m.W. Modellfreigabe.

Auch wenn man ein Bild nur zum persönlichen Gebrauch oder zweckgebunden erhält, muss man es für sich behalten. Beispiel wäre ein Photograph, der einen lockpickenden Passanten vor dem Kölner Dom ablichtet und dem, ggf. neben Bezahlung bei kommerzieller Nutzung, ein "Belegexemplar" aushändigt. Der Lockpicker kann dann zwar jederzeit erzählen, dass er vom berühmten Photographen xy abgelichtet wurde, aber das Bild darf er nicht hier im Forum posten.

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Jul 2014 11:51

Re: Urheberrechte und Bilder {*}

Das Beispiel mit dem Passbild zeigt welche Blüten das inzwischen treibt.
Wenn ich dafür zum Fotofritzen gehe, dann erwarte ich nur, dass der meine Visage
perfekt auf ein Stück Papier/ Film/ Datenträger bringt.
Ich gehe dabei davon aus, dass der Fotograf das aufgrund seiner Ausbildung und Technik
besonders gut kann. Mehr nicht. Ein einfaches Geschäft. Geld gegen Bilder in die Hand.
Was ich später mit meinen Bildern mache, hat den Knipserheini nen Schei... zu interessieren.
Ich weiß, die juristische Wirklichkeit sieht leicht anders aus.

Oh, da fallen mir gleich noch eine Hand voll anderer Beispiele für Fortschritts- Bremsen ein:

Urheberrecht - wird u.a. dazu mißbraucht, den Nachdruck ungewünschter Literatur zu verhindern.
Patenrecht - ein richtig fetter Bremsklotz für eine schnelle technische Entwicklung auf diesem Planeten.
Pfand für Einwegverpackungen - raubt Zeit und Geld. Habsch aber kein Mitleid. Alles selbst herbeigewählt.

Aja noch am Rande:
Meine letzten Passbilder für Ausweis und Reisepass habe ich mit meiner 69 Euro Kamera selber gemacht.
SelfLockmaster
Unverzichtbar
Unverzichtbar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Webmaster-Stammtisch & Programmiersprachen