3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 13. Mär 2019 19:02

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

Sind diese auch von dem Scanner, den du anbietest vantom?
Dateianhänge
203D2297-A486-4E9D-A19D-80FC0C42C63B.jpeg
C151270C-A8FD-4E9E-B75D-F21690E90F98.jpeg
C151270C-A8FD-4E9E-B75D-F21690E90F98.jpeg (7.36 KiB) 395-mal betrachtet
englishfire
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 13. Mär 2019 19:24

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

englishfire hat geschrieben:Oder wie ich grade sehe bietest du das an vantom? :p


:) Ja, mittlerweile hat sich das Hobby etwas verselbstständigt. So wie es die Zeit zulässt habe ich an dem Scanner weitergebastelt und durch das Drängen diverser Leute arbeite ich seit einer Weile an der Dokumentation und dass das Projekt bekannter wird...

Letzte Woche auf der Make Munich waren auch eine Locksport-Freunde aus München da und die Reaktionen waren einfach unbeschreiblich :) Ich halte mich halt online mit dem Schlüssel-Scan-Thema etwas zurück, da das ja ähnlich dem Lockpicking leider nicht ganz unkontrovers behandelt wird...
3D Scan&Druck

erledigt... ABUS: Buffo, EC550 ___ EVVA: DPI ___ KESO: 2000SW ___ DOM: D, IX10KG, IX HT ___ BKS: JANUS

https://www.youtube.com/channel/UCG3Igw ... 7Luf9VVlYw
https://www.openscan.eu
vantom
Haudegen
Haudegen
 

  • Beitrag 13. Mär 2019 20:09

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

Ist dein Projekt nun soweit, das wir es zum Schlüssel-Scan verwenden können?
Hier brauchst du dich nicht zurückhalten... :)
englishfire
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 17. Mär 2019 10:06

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

englishfire hat geschrieben:Ist dein Projekt nun soweit, das wir es zum Schlüssel-Scan verwenden können?


Das geht mit dem Scanner allemal, jedoch sind Schlüssel definitiv nicht die einfachsten Scanobjekte. Ich denke mal, dass ich mit dem aktuellen Aufbau ca. 15-20min pro Schlüssel benötige (+ ca. 45-60min Rekonstruktionszeit) um eine druckbare Datei zu erstellen. Also für den Massenmarkt ist das definitiv (noch ;) nichts, aber mal als Spielerei definitiv nett. Für das Scannen von Schlüsseln und Metall generell, würde ich dringend Kreidespray + Ringlicht mit Polfiltern empfehlen.
3D Scan&Druck

erledigt... ABUS: Buffo, EC550 ___ EVVA: DPI ___ KESO: 2000SW ___ DOM: D, IX10KG, IX HT ___ BKS: JANUS

https://www.youtube.com/channel/UCG3Igw ... 7Luf9VVlYw
https://www.openscan.eu
vantom
Haudegen
Haudegen
 

  • Beitrag 17. Mär 2019 11:48

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

Wie groß sind eigentlich die Druckteile des Scanners? Konnte dazu keine Maßangaben finden. Der Druckraum meines (avisierten) Druckers beträgt nur 15x15x15 cm. Paßt das?
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 17. Mär 2019 16:40

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

rondeLoro hat geschrieben:Wie groß sind eigentlich die Druckteile des Scanners? Konnte dazu keine Maßangaben finden. Der Druckraum meines (avisierten) Druckers beträgt nur 15x15x15 cm. Paßt das?

Aktuell ist alles auf 20x20x20 ausgelegt, aber ich kann dir bei Bedarf die Teile umzeichnen, das sollte recht fix gehen. Gib dann einfach nochmal Bescheid.
3D Scan&Druck

erledigt... ABUS: Buffo, EC550 ___ EVVA: DPI ___ KESO: 2000SW ___ DOM: D, IX10KG, IX HT ___ BKS: JANUS

https://www.youtube.com/channel/UCG3Igw ... 7Luf9VVlYw
https://www.openscan.eu
vantom
Haudegen
Haudegen
 

  • Beitrag 17. Mär 2019 17:10

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

vantom hat geschrieben:Letzte Woche auf der Make Munich waren auch eine Locksport-Freunde aus München da


Ich war einer davon, und ich muss sagen, das ist schon ein sehr leistungsfähiges System.
Bin mal gespannt, ob Du demnächst einen von diesen "unscannbaren" Schlüsseln mit passendem Schloss in die Finger bekommst - und dann natürlich kopierst...
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Mär 2019 14:33

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

mhmh hat geschrieben:Bin mal gespannt, ob Du demnächst einen von diesen "unscannbaren" Schlüsseln mit passendem Schloss in die Finger bekommst - und dann natürlich kopierst...


Theoretisch ist der schon aufm Weg ;) Im Nachgang der Messe leide ich zwar akut unter Zeitnot, aber wenn der erstmal da ist, wird es sicherlich mal ein passendes Wochenende dafür geben ;)
3D Scan&Druck

erledigt... ABUS: Buffo, EC550 ___ EVVA: DPI ___ KESO: 2000SW ___ DOM: D, IX10KG, IX HT ___ BKS: JANUS

https://www.youtube.com/channel/UCG3Igw ... 7Luf9VVlYw
https://www.openscan.eu
vantom
Haudegen
Haudegen
 

  • Beitrag 18. Mär 2019 16:10

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

vantom hat geschrieben:Aktuell ist alles auf 20x20x20 ausgelegt, aber ich kann dir bei Bedarf die Teile umzeichnen, das sollte recht fix gehen. Gib dann einfach nochmal Bescheid.

Danke. Bisher konnte ich mich aber noch nicht zum Kauf eines 3D-Druckers entschließen, da ich bei den vorhandenen Außenmaßen eigentlich gar kein Platz dafür habe. Ich überlege noch, was ich umorganisieren kann, um das Ding unterzukriegen...
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Mär 2019 16:18

Re: 3D Scan&Druck (latest: IKON R10, CES WM, CES ONE...)

Wenn Du schon keinen Platz für den Drucker hast, was willst Du erst mit den ganzen gedruckten Objekten machen?
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens