Universal Aufzugschlüssel ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 8. Mai 2019 08:03

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Hallo,

die Kombi XN47069 und XN13344 macht nach meiner Erfahrung Sinn :yes:

Gruss
Paramedic
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Jean Paul
deutscher Schriftsteller
* 21.03.1763, † 14.11.1825
Paramedic
Lebensretter
Meister
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 8. Mai 2019 18:02

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

In Zürich gibt es auch einheits Schlüssel Für die Aufzüge im Kanton gibt es SAFOS-81 Schliessung RZ1131 KABA Star und für die Aufzüge in der Stadt Zürich gibt es den SAFOS-80 Keso OMEGA (überlänge) Schliessung LA08000

Diese gehen bei den Jeweiligen Steuerungen und Alle Liftmaschinenräume. Wobei 1 Anlagenbesitzer einen eigenen Schlüssel bekomt der "nur" seine Eigene Anlage schliesst, Hauptschlüssel Anlage HS mit evt 200 einzelschliessungen die Verteilt sind damit ein Anlagenbesitzer theoretisch nur seine Eigene Anlage bedienen Kann. und Die Techniker die Übergeordneten Schlüssel haben die Alle Anlagen schliessen.

https://i.imgur.com/uwRqwEG.jpg

https://i.imgur.com/XNU4eqx.jpg
Zuletzt geändert von Maspo10 am 8. Mai 2019 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Maspo10
Neuling
Neuling
 

  • Beitrag 8. Mai 2019 18:23

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Das sieht aus wie ein KESO1000, aber wirklich mit Omega?
mhmh
Franzose...
Unbeschreiblich
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 8. Mai 2019 18:32

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Ja der Schlüssel hat vorne 2 OMEGA Pins drinn. Habe die Seiten extra nicht Fotografiert wegen der Schliessung. Wobei das ein sonder System sein muss da der Schlüssel vom Anschlag ca 1cm Länger ist als die normalen KESO's
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Maspo10
Neuling
Neuling
 

  • Beitrag 8. Mai 2019 18:36

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Maspo10 hat geschrieben:In Zürich gibt es auch einheits Schlüssel Für die auf Züge im Kanton gibt es SAFOS-81 Schliessung RZ1131 KABA Star und für die Aufzüge in der Stadt Zürich gibt es den SAFOS-80 Keso OMEGA (überlänge) Schliessung LA08000

Diese gehen bei den Jeweiligen Steuerungen und Alle Liftmaschinenräume. Wobei 1 Anlagenbesitzer einen eigenen Schlüssel bekomt der "nur" seine Eigene Anlage schliesst, Hauptschlüssel Anlage HS mit evt 200 einzelschliessungen die Verteilt sind damit ein Anlagenbesitzer theoretisch nur seine Eigene Anlage bedienen Kann. und Die Techniker die Übergeordneten Schlüssel haben die Alle Anlagen schliessen.

https://i.imgur.com/uwRqwEG.jpg

https://i.imgur.com/XNU4eqx.jpg


Danke für die (internationale-)Info :unwuerd:

Gruss
Paramedic :yes:
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Jean Paul
deutscher Schriftsteller
* 21.03.1763, † 14.11.1825
Paramedic
Lebensretter
Meister
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 8. Mai 2019 19:15

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Maspo10 hat geschrieben:In Zürich gibt es auch einheits Schlüssel Für die Aufzüge im Kanton gibt es SAFOS-81 Schliessung RZ1131 KABA Star und für die Aufzüge in der Stadt Zürich gibt es den SAFOS-80 Keso OMEGA (überlänge) Schliessung LA08000

Diese gehen bei den Jeweiligen Steuerungen und Alle Liftmaschinenräume. Wobei 1 Anlagenbesitzer einen eigenen Schlüssel bekomt der "nur" seine Eigene Anlage schliesst, Hauptschlüssel Anlage HS mit evt 200 einzelschliessungen die Verteilt sind damit ein Anlagenbesitzer theoretisch nur seine Eigene Anlage bedienen Kann. und Die Techniker die Übergeordneten Schlüssel haben die Alle Anlagen schliessen.

https://i.imgur.com/uwRqwEG.jpg

https://i.imgur.com/XNU4eqx.jpg

warum beschränkt man sich auf 200 Schließungen, da gibt es mit normalgroßen KESOs schon viel größere Anlagen ...
hier wird also statt dem "Jockerschloß" oder Schlüsseltresoren das mit einer risengroßen HS-Anlage gelöst ... ähnlich wie es (vermutlich) mit dem Hamburger Feuerwehrschlüssel ist.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Jul 2019 21:24

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Es gibt doch auch den KABA 8 / 5000 BS.

Das ist/ war auch etwas aus dem Schweizerischen Aufzugbereich, ist wohl aber ein Auslaufmodell und wird nach und nach
gegen eine neue Schließung getauscht.

Nun kenne ich also den Kaba 8 / 5000, den Kaba 8 / 5000 Z und den Kaba 8 / 5000 BS.

In Deutschland kommt der Kaba 8 / 5000 auch gelegentlich vor, die anderen beiden haben
hier soweit aber keine reguläre Bedeutung.
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Jul 2019 21:43

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Was gibt es sonst Betreff der Aufzugschlüsselei so an Neuigkeiten zu Vermelden?
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Jul 2019 23:19

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Windhund27 hat geschrieben:Was gibt es sonst Betreff der Aufzugschlüsselei so an Neuigkeiten zu Vermelden?

wie ist das gemeint ?

Ich sehe selbst bei ganz neuen Aufzügen diese üblichen alten CES-Zylinder. Auch wenn diese "vermutlich" nicht original von CES sind ?
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 21:30

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Nach längerer Pause nun mal ein paar Neuigkeiten zu dem mysteriösen CES Rundzylinder. Da er meinen Pick-Attacken guten Widerstand leistete, hat Marvin K ihn mir kurzerhand freundlicherweise aufgeschlagen ;tumbs; Soweit ich das erfühlen und im Schlüsselkanal erkennen kann, passen die Stiftlängen zu den Einschnitten des HJK2. Einen HJK2 konnte ich jedoch bisher leider nicht auftreiben. Der Plan, einen Schlüssel nach dem Zylinder zu fertigen, ging bisher leider auch nicht auf. Die Schließnase ist mittels eines durchgehenden Stahlstifts mit dem Kern verbunden - und dieser Stahlstift ist dort wo er im Schlüsselkanal freiliegt verrostet. Dadurch ist der Stift in der Mitte etwas dicker geworden und lässt sich nun nicht ohne weiteres austreiben. Meinen Stiftaustreiber hab ich dabei schon ordentlich krumm gehämmert... Zerstören möchte ich den Zylinder natürlich auch ungern. Wenn also jemand einen HJK2 besitzt oder besorgen kann, ich wäre sehr froh darum :yes:

Solche Einblicke wie du sie uns hier gegeben hast, finde ich auch immer sehr interessant, Windhund27.
Windhund27 hat geschrieben:habe hier nun mal 3 Halbzylinder aus dem Aufzugbereich abgebildet.

Daher ergänze ich die Reihe nun mal um den allseits bekannten HJK13 und den HH 02440. Interessant finde ich beim HH die kleine Bohrung auf der Vorderseite des Kerns unterhalb des Schlüsselkanals, das haben die meisten anderen Ikon Zylinder ja nicht.
dgh657g468sdg8.jpg
546ft4gs6g4.jpg


An einem Bahnhof mit schönen alten Aufzügen ist mir letztens zudem diese "fachmännisch" umgebaute Schachttüre aufgefallen, bei der offenbar ein Einsteckschloss mit Profilzylinder ergänzt wurde. Nicht sehr schön, dem Betreiber kam es hier wohl hauptsächlich auf Funktionalität an :rolleyes: Der ganz leicht überstehende PZ ist ein BKS 88er, also wohl keine universal Aufzugschließung.
s6d5f4768wae4z46.jpg
Kreuzbart
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens