Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 14. Mai 2019 19:40

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

mhmh hat geschrieben:Gibt es von dem BKS CLOU noch Fotos?

Welche Fotos hättest du gerne davon?
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 14. Mai 2019 19:59

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

rondeLoro hat geschrieben:
mhmh hat geschrieben:Gibt es von dem BKS CLOU noch Fotos?

Welche Fotos hättest du gerne davon?

Einfach nur um zu erkennen, ob es das WaferLock ist.
Und wenn nicht, dann am liebsten Fotos vom Mechanismus.
mhmh
Franzose...
Unbeschreiblich
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Mai 2019 03:42

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Das sind keine Wafer. Fotos folgen heute Abend.
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Mai 2019 03:47

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

rondeLoro hat geschrieben:Das sind keine Wafer. Fotos folgen heute Abend.

Super!
Dass der Schließzylinder Stifte hat und trotzdem "Wafer" heißt, hatte mich auch gewundert, aber die Marke ist nun mal "WaferLock" http://waferlock.com , vermutlich weil die taiwanische Firma "WFE" heißt.
Auf der Webseite findet man das WCL-9000 nicht mehr, aber in dem alten oben verlinkten Katalog schon.
mhmh
Franzose...
Unbeschreiblich
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Mai 2019 05:36

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

So, hab schon mal schnell ein Bild mit dem Schmachtfon gemacht:
20190515_063736.jpg

Reicht das schon? Oder MEHR? :wngn:
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Mai 2019 05:46

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Vielen Dank!
Das reicht schon, um zu sehen, dass das BKS CLOU ein völlig anderes elektromechanisches System hat.
Mehr Fotos werden natürlich immer gerne angesehen :)

Sperrt denn dieses Clou den Sperrstift auch nur dann, wenn ein falscher Schlüssel erkannt wird? Dann hätte es ja dieselbe Schwäche bzgl. Flipper.
mhmh
Franzose...
Unbeschreiblich
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Mai 2019 15:35

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

BKS clou:
IMG_6316 [].JPG
Seitenansicht

rechts die Elektronikseite, gut sichtbar die Öffnungen für die zwei Knopfzellen


IMG_6317 [].JPG
Innenseite

die Funktion des Loches ist mir nicht bekannt


IMG_6321 [].JPG
Außenseite

gut zu sehen die Stifte - unten aktiv, rechts und oben passiv


IMG_6326 [].JPG
Schlüssel

links der Nutzerschlüssel, rechts der Programmierschlüssel


IMG_6325 [].JPG
Packung


Der Zylinder funktioniert auch ohne Elektronik. Wenn von außen geschlossen wird, dreht sich der Kern innen zwangsweise mit. Wenn von innen geschlossen wird, dreht sich der äußere Kern nicht. Auf der Innenseite sind wegen der verbauten Elektronik keine aktiven Stifte vorhanden.
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Mai 2019 15:50

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Das heißt, wenn man die Batterien rausnimmt, kann man immer schließen?
Und kann man (mit Batterien) auch schließen, wenn man den Chip mit Klebeband überklebt?
mhmh
Franzose...
Unbeschreiblich
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Mai 2019 15:58

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

1) richtig
2) hab ich ehrlich gesagt nie probiert, hab keine passenden Batterien
rondeLoro
Schluesselkind
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 15. Mai 2019 16:34

Re: Eurozylinder-Kupplungen und Safety?

Also könnte es BKS ja doch „richtig“ gemacht haben:
Kurz bevor die Batterien leer sind, fährt der Motor noch einmal auf „entriegelt“.
Aber solange die Batterien noch voll sind, prüft es jeden Schlüssel und entriegelt nur bei freigegebenen Schlüsseln.
Also von BKS würde ich so etwas ordentliches erwarten.
mhmh
Franzose...
Unbeschreiblich
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens